Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:BW-Bank
Anbieter/Agentur:ICT Innovative Communication Technologies
URLhttp://www.ict.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 21.03.12)

Art der Meldung
Launch
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend)
Branche
Banken/Finanzdienstleister
Anwendungsbereich
Entertainment/Infotainment,Marketing
Zielplattform
Web,Kiosk,Digital Signage
Auftraggeber
BW-Bank
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
Smartperform
Aufgabe/Briefing
Mit einem in Deutschland bislang einzigartigen Bankfilialformat setzt die BW-Bank (Stuttgart) Maßstäbe in Sachen innovativer Kundenansprache: In der Ende Januar 2012 neu eröffneten Filiale im Breuningerland Sindelfingen inszeniert die BW-Bank Bankprodukte und -leistungen rund um ihr Erlebniskonto „Extend“ wie in einem Fashion- und Lifestyle-Geschäft. Der „Treffpunkt Extend“, wie sich die Filiale nennt, lädt mit seiner offenen Architektur zum Bankbesuch ein und macht ihn durch für eine Bank ungewöhnliche, multimediale Medieninstallation zum Erlebnistreff. Multimedialer Mittelpunkt der Filiale ist dabei ein interaktiver Medientisch, an dem die Kunden spielerisch in die extend-Erlebniswelt eintauchen und Informationen zu den Mehrleistungen von BW extend „erleben“ können.

Die ICT Innovative Communication Technologies AG (Kohlberg), Spezialist für außergewöhnliche Multitouch-Anwendungen, realisierte dieses interaktive Exponat mit ihrer intuitiven Präsentationssoftware „Smartperform“ und zeichnete zudem für weitere Display-Installationen sowie die Programmierung einer komplexen Mediensteuerung für die Medien in der innovativen Bank-Filiale verantwortlich.
Umsetzung/Lösung
Der Medientisch, der dank seiner innovativen Technologie vor allem auch das jüngere Publikum anspricht, ist wie ein überdimensionales Smartphone intuitiv bedienbar. Durch die Darstellung von Bewegtbildern auf dem Tisch und seine Multitouchfähigkeit, die es mehreren Personen gleichzeitig ermöglicht, am Medientisch auf interaktive Entdeckungsreise zu gehen, wird eine Emotionalisierung des Bankangebotes erreicht. Ergänzend sorgen im Multitouch-Tisch integrierte, nicht sichtbare Lautsprecher, die die Korpuswand des Tisches als Lautsprechermembran zur Körperschallwandlung nutzen, für eine entsprechend sensitive Beschallung. Bei Bedarf können die am Medientisch ausgewählten Inhalte zudem im Großformat auf einer hinter dem Tisch positionierten Steglos Display Wand angezeigt werden.

Der Content für den Medientisch – unabhängig vom Dateiformat – wird mit Smartperform zentral vom Stuttgarter Stammsitz aus gepflegt und auf der im BW-Bank-Design gehaltenen Benutzeroberfläche visualisiert. Durch die einfache Handhabung und Flexibilität von smartPerform können inhaltliche oder layoutseitige Aktualisierungen so von der entsprechenden Fachabteilung der BW-Bank ohne Programmierkenntnisse zentral eingepflegt bzw. geändert werden. Die aktualisierten Inhalte werden dann automatisch auf alle Filialsysteme ausgespielt. Smartperform bietet somit die Möglichkeit, die ständig wechselnden BW-Bank-Themen einfach, budgetsensibel und zeitnah umzusetzen – Vorteile, die vor allem auch im Hinblick auf den Umbau weiterer Filialen zu extend Treffpunkten relevant sind.

Mit der Integration von Smartperform in das IT-Sicherheitskonzept der BW-Bank gewährleistet die Präsentationssoftware zudem die hohen Sicherheitsstandards, die die BW-Bank hardware- und softwaretechnisch fordert.

Neben dem interaktiven Medientisch runden Display-Installationen im Lounge- und Ticket-Counter-Bereich, die emotionale Filme zu verschiedenen extend-Themen zeigen, das innovative Raumkonzept multimedial ab. Zur Steuerung der gesamten Anlage hat ICT eine komplexe AMX-Mediensteuerung programmiert, die per Netbook oder über Webbrowser steuerbar ist. Über die Steuerung kann zwischen verschiedenen Zuspielern für die unterschiedlichen Ausgabegeräte umgeschaltet werden. Zudem können zum Beispiel manuelle Einstellungen wie die Lautstärkeregelung an den Exponaten über die Mediensteuerung vorgenommen werden.

Für den zeitgesteuerten Ablauf der Anlage hat ICT drei Szenarien vorprogrammiert, die die Öffnungszeiten der Bank berücksichtigen und über 16 Timer-Programmierungen sämtliche Geräte entsprechend ein- und ausschalten. Das grafische Design der Steuerungsoberfläche wurde ebenfalls von ICT entsprechend des Corporate Designs der BW-Bank umgesetzt und ermöglicht eine übersichtliche, intuitive Steuerung der Anlage.

Mit diesem außergewöhnlichen, unkonventionellen Gesamtkonzept, das stark durch emotionale Inhalte und die inhaltliche Flexibilität der Multimedia-Installationen geprägt ist, kann sich die BW-Bank immer wieder neu präsentieren und so ein Attraktionspunkt mit ständig wechselndem Erlebnisfaktor werden.
nach oben | Zurück zur Übersicht