Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:rwe-mobility.com
Anbieter/Agentur:denkwerk
URLhttp://www.denkwerk.com

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 07.07.14)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
https://www.rwe-mobility.com
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend),Inhaltliche Umsetzung (Content),Usability / Qualitätssicherung
Branche
Energie
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
RWE Effizienz GmbH
Aufgabe/Briefing
Mit ihrer neuen, dynamischen Onlineplattform für Elektromobilität stellt die RWE Effizienz GmbH als Anbieter von Ladeinfrastrukturlösungen Emotionalität durch vollflächige Livebilder und Success Stories sowie eine klare Produktfokussierung in den Vordergrund ihres Webauftritts. Das Usability-Konzept der Kölner Agentur denkwerk, die auch die technische Umsetzung des Onlineprojektes verantwortete, berücksichtigt für rwe-emobility.com individuelle Einstiege über eine dynamische Fly-out Navigation, Teaser und Suchfunktionen.
Ergebnis/Erfolg
Die Zugangsmöglichkeiten führen Partner, Geschäfts- und Flottenkunden sowie Privatkunden zu den jeweils relevanten Inhalten und dem passenden eMobility-Ansprechpartner. Den Kern des Internetauftritts bildet die Beratung zu ausgesuchten eMobility-Produkten und -Services sowie zu den Konzepten für potentielle Infrastrukturbetreiber und Flottenkunden. Die RWE Ladelösungen können über ein Vertragsformular zum Herunterladen direkt bestellt werden.

Durch interaktive Elemente auf der Webseite erhält der Nutzer einen klaren Informationsvorsprung: Zum Beispiel kalkuliert ein Rechner das individuelle CO2-Einsparpotential, das beim Umstieg auf ein strombetriebenes Fahrzeug realisiert werden kann. Der „Ladesäulenfinder“ bietet neben der Suche des nächsten Ladepunkts aus rund 1.500 Punkten in Deutschland, den Niederlanden und Luxemburg auch eine Routenfunktion, mit der die nächste Fahrt mit dem Elektrofahrzeug auch über längere Distanzen problemlos verläuft.

Eine technische Neuerung ist die ständige Aktualisierung des Status‘ der Ladepunkte, die mittels dynamischer Live-Daten als frei oder belegt angezeigt werden. Eine Ausweitung auf weitere europäische Länder ist in Vorbereitung. Und wer seinen Ladesäulenfinder aufs Smartphone übertragen möchte, kann die kostenlose App „e-kWh“ für iPhone oder Android-Smartphones nutzen, die auf rwe-emobility.com zum Download bereit steht.
Budget
k.A.
nach oben | Zurück zur Übersicht