Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Becks „Folge deinem inneren Kompass“
Anbieter/Agentur:BBDO Proximity
URLhttp://www.bbdoproximity.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 11.04.12)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.becks.de/
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Nahrungs-/Genußmittel
Anwendungsbereich
Marketing,Werbung
Zielplattform
Web,Andere Plattform
Auftraggeber
Anheuser-Busch InBev
Aufgabe/Briefing
Anheuser-Busch InBev startet für seine Hauptmarke Beck’s mit einer neuen Dachmarkenkampagne. Erster Aufschlag wird ein ab dem 16. April ausgestrahlter neuer TV-Spot sein. Mit dem neuen Claim „Folge deinem inneren Kompass“ löst die Kampagne den bisherigen Claim „The Beck`s Experience“ nach zehn Jahren ab, setzt aber weiterhin auf den bewährten Markenkern „Independent Thinking“. Definierte Zielgruppe sind vor allem Männer, die die Beck’s Markenwerte Freiheit, Internationalität und Unabhängigkeit und damit eine bestimmte Lebenseinstellung verkörpern.

Neben TV-Spots startet Beck’s vor allem digital mit Online- und SocialMedia-Aktivitäten, im weiteren Jahresverlauf folgen auch OOH-Maßnahmen, PR, Events und eine Aktivierung in Handel und Gastronomie. Alle Aktivitäten sind vernetzt angelegt, um den Verbraucher interaktiv inspirieren zu können. Insgesamt erreicht die Kampagne weit über 1,4 Milliarden Kontakte in zwei Wellen.
Umsetzung/Lösung
Die neue Dachmarkenkampagne soll Emotionen wecken. Sie greift die bewährten „Green Sails“-Motive auf, entwickelt sie zeitgemäß weiter und stellt sie unter das Motto „Folge Deinem inneren Kompass“. Ab dem 16. April läuft der neue 30-sekündige Spot („Dein Weg“) auf reichweitenstarken Sendern wie Sat.1, ProSieben oder DMAX. Der Spot wurde zusammen mit der Agentur BBDO Proximity, Düsseldorf, erarbeitet, mit der Anheuser-Busch InBev seit Jahresbeginn für die Marke Beck’s zusammenarbeitet. Barney Cokeliss führte Regie, Produktionsfirma ist Bakery Films aus Hamburg. Die Kampagne wird dabei die Dachmarke Beck’s stärken und die einzelnen Produkte in einer Marke vereinen.

Beck’s hat schon in der Vergangenheit seine Konsumenten inspiriert. 2012 will die Marke dieses Engagement auf ein neues Niveau heben, bleibt dabei aber im angestammten kreativen Revier von Musik und Design. Mit einer Art-Label-Serie für Beck’s Pils und Beck’s Gold kommen im Sommer fast 90 Millionen Flaschen mit exklusivem Label auf den Markt. Das in England bereits seit fast 25 Jahren erfolgreich eingesetzte Konzept wird damit auch im Heimatmarkt Deutschland gestartet.

Erweitert wird das Konzept durch den Einsatz von Augmented Reality. Mit der „Beck’s Key App“ erhält der Konsument die Möglichkeit, das Etikett der Flasche virtuell zum Leben zu erwecken und bekommt so Zusatzinformationen geliefert. Die Umsetzung der Säule „Erleben“ soll dabei die Wahrnehmung von Beck‘s als progressive Marke stärken und zahlt dementsprechend auf den Markenkern „Independent Thinking“ ein. Die Aktivierungen werden komplett digital eingebettet und finden so auch die Beck’s-Community unter becks.de bzw. der Beck’s-Facebookseite.

Um den Biermischgetränken der Marke einen Impuls von innen heraus zu geben, setzt Anheuser-Busch InBev für Beck’s weiter auf das im vergangenen Jahr erfolgreich eingeführte „Limited-Edition“-Prinzip. Nachdem 2011 mit Beck’s „Black Currant“ erstmals eine Variante nur für die Sommermonate im Markt war, schickt die Brauerei 2012 Beck’s „ASIA“ ins Rennen - ein Biermischgetränk, das aus 50 Prozent Bier und 50 Prozent Erfrischungsgetränk mit Ingwer-Pomelo besteht. Es hat wie alle Biermischgetränke von Beck’s einen Alkoholgehalt von 2,5% vol.. Als Limited Edition wird es ebenfalls nur für einen Sommer (Mai - Oktober) lang erhältlich sein und soll an den Start der Marke Beck`s im asiatischen Markt vor 20 Jahren erinnern. Ziel sei es, die führende Position, die man mit Produkten wie Beck’s Green Lemon oder dem transparenten Beck’s Ice im Biermischsegment belege, zu forcieren.

Neben Innovation steht für die Marke auch regelmäßig Renovation auf dem Programm, um sie zeitgemäß präsentieren zu können. Ende Mai geht Beck’s deshalb mit einem komplett neuen Auftritt für die alkoholfreie Variante in den Markt.

Ähnliches plant der Brauereikonzern für das Biermischgetränk „Beck’s Chilled Orange“, das ab Mitte Mai als „Beck’s Twisted Orange“ in den Regalen steht. Auch hier hat die Brauerei den Geschmack erneuert und kommuniziert diese Änderung über den neuen Namen und die entsprechende Verpackungsoptik.
nach oben | Zurück zur Übersicht