Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:KFC Deutschland
Anbieter/Agentur:Serviceplan Public Relations
URLhttp://www.serviceplan.com

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 09.05.12)

Art der Meldung
Etat-Gewinn
Öffentlich zugänglich
http://www.facebook.com/KFC.Deutschland
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Kreative Umsetzung (Frontend),Inhaltliche Umsetzung (Content)
Branche
Nahrungs-/Genußmittel
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
KFC Deutschland
Aufgabe/Briefing
Serviceplan Public Relations wird ab sofort den Social Media Etat des Fast Food Franchise Unternehmens KFC Deutschland kontinuierlich betreuen. Seit April 2011 ist die Münchner Agentur bereits für die klassische PR zuständig und hatte auf Projektbasis bereits verschiedene Aktionen im Social Web umgesetzt.
Umsetzung/Lösung
Bisheriger Höhepunkt der Social Media Aktivitäten von KFC Deutschland: Ein Shortlist-Platz beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2012 in der Kategorie „Social Media-Kampagne des Jahres“. Die Gewinner werden heute Abend in Berlin gewählt und bekanntgegeben.
Ziel der weiteren Aktivitäten ist es, die User emotional an die Marke KFC zu binden, sie zu aktivieren sowie die Fanzahlen weiter auszubauen. Zu den damit verbundenen Aufgaben des Social Media Expertenteams der PR-Agentur gehören das Content- und Community-Management der Fanpage, die Konzeption, Koordination und Umsetzung von Facebook-Aktionen. Darüber hinaus sind sämtliche Aktivitäten der klassischen Kommunikation und der Verkaufsförderung – für beides ist innerhalb der Serviceplan Gruppe die Agentur Serviceplan Sales verantwortlich – mit PR und Social Media engstens verzahnt.

Im Rahmen der Facebook-Aktion „KFC Friends Bucket – Was kommt auf den Bucket?“ hatte KFC alle Fans eingeladen, gemeinsam das Design des neuen Buckets zu kreieren. Dazu haben viele Fans ein Foto von ihrem „sogood face“ hochgeladen. Die 120 lustigsten und kreativsten "sogood faces", die zusätzlich auch im KFC TV in den Restaurants zu sehen waren, haben es auf den Bucket geschafft und sind ab sofort in den KFC Restaurants zu bestaunen.
Ergebnis/Erfolg
Aufgrund des großen Erfolges wurde die KFC Friends Bucket Aktion auch eins zu eins für die holländische KFC Fanpage übernommen.
nach oben | Zurück zur Übersicht