Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Hr1 Ich hör 1
Anbieter/Agentur:G2 Germany
URLhttp://ww.G2.com/Germany

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 18.09.12)

Art der Meldung
Launch
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Radio
Anwendungsbereich
Marketing,Werbung
Zielplattform
Web,Mobile,Andere Plattform
Auftraggeber
Hessischer Rundfunk
Aufgabe/Briefing
Die „Ich hör 1“-Kampagne von G2 Germany für den Hessischen Rundfunk wird auch in diesem Herbst wieder mit neuen Motiven fortgesetzt. Neben dem gewohnten Einsatz von hessenweiten OOH-Motiven und einer regional ausgesteuerten Onlinekampagne wird dieses Mal ein weiterer motivbezogener Schwerpunkt auf Frankfurt und die hiesige Äpplerkneipenlandschaft gelegt.
Umsetzung/Lösung
Auf Großflächen, die sich in unmittelbarer Nähe der beliebten Kneipen befinden, wird mit dem speziellen „Handkäs-Motiv“ der regionale Bezug von Hr1 auf humorvolle Weise in Szene gesetzt. Das Motiv ist des Weiteren der Hingucker auf der parallel zur Kampagne stattfindenden Bierdeckelpromotion. Dabei werden in eben jenen Äpplerkneipen Bierdeckel mit dem „Handkäs-Motiv“ verteilt, die zudem noch eine Überraschung bieten: integrierte Augmented Reality.

AR und der Hessische Rundfunk als eher tradierte Hörfunkanstalt passen auf den ersten Blick nicht wirklich zueinander. Hr1 rennt auch nicht jedem Trend hinterher, das ist nicht das Credo des Senders. Technischen Neuerungen oder auch „neumodische Ferz“ gegenüber zeigt man sich jedoch aufgeschlossen. Der Sender will seine Hörer überraschen und dem Noch-Nicht-Hörer aufzeigen, dass hr1 nicht mehr das trockene Inforadio ist, das es noch vor 4 Jahren war.

Zusammen mit dem AR-Anbieter LAYAR wird die Promotion realisiert. Dabei verwandelt sich das Kampagnenmotiv in der AR vor den Augen des Users und leitet zur Gewinnspielfrage über, die mit hessischem Allgemeinwissen zu beantworten ist. Zusätzlich lassen sich hierbei noch Konzertkarten für ausgewählte hr1-Konzerte gewinnen, wobei bei dieser Aktion natürlich der Spaßfaktor der AR-Erfahrung im Vordergrund steht.

Die Kampagne läuft online seit dem 3. September, offline wird sie vom 21. September an zu sehen sein.
nach oben | Zurück zur Übersicht