Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:sirona.com
Anbieter/Agentur:Electronic Minds
URLhttp://www.electronic-minds.de
E-Mailmail@electronic-minds.de
Tel.06151 6640060
Fax06151 6640066
StrasseFeldbergstraße 80
PLZ64293
OrtDarmstadt

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 19.09.12)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
www.sirona.com
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend),Usability / Qualitätssicherung,SEM/SEO/SEA
Branche
Medizin/Gesundheit
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Sirona Dental Systems
Projektleiter beim Anbieter
Michael Rosenwirth
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
E-Coma
Aufgabe/Briefing
Im Vordergrund der Neugestaltung der seit 2002 von Electronic Minds betreuten Website lagen eine Verschlankung der Navigationsstruktur und ein modernes, großzügiges sowie einheitliches unternehmensweites Design. Zudem sollte die Website auf eine neue technische Plattform gehoben werden.
Umsetzung/Lösung
Um modernen Sehgewohnheiten und Bildschirmauflösungen gerecht zu werden, nutzt das neue Design eine höhere Seitenbreite, größere Schriften, große ansprechende Bilder und viel Weißfläche, was der Seite trotz der hohen Informationsdichte einen aufgeräumten, klaren und zeitgemäßen "Look" verleiht. Hierbei wurde besonders auf eine hohe Flexibilität hinsichtlich unterschiedlicher Teasermöglichkeiten auf Startseite und Subportalen Wert gelegt.

Um dabei auch älteren Geräten und Tablet-Computern gerecht zu werden, wurde das Design "responsive" umgesetzt, wobei Seitenelemente sich unterschiedlichen Auflösungen so anpassen, das auf allen Displays eine optimale Darstellung erreicht wird.

Die technische Basis der Website wurde mit der Anbindung der neuesten Version des Enterprise Content Management Systems "Ecoma" ebenfalls komplett überarbeitet. Neben zahlreichen neuen Funktionen, individualisierten Eingabemanagern, einem weltweiten Kontakt-Tool, der Integration von Social Media Kanälen und einem ausgefeilten Produktmanager wurde besonderer Wert auf hohe Synergieeffekte bei der Umsetzung der kommenden 12 Country- und Markensites gelegt. Durch eine ausgeklügelte Vererbungs- und Klon-Funktion können so sehr einfach bestehende Produktinformationen übernommen oder mehrfach angebunden werden, womit der Erstellungs- und Pflegeaufwand für die Mitarbeiter in den einzelnen Ländern drastisch reduziert wird. Diverse standardisierte Eingabefunktionen erleichtern zudem den Mitarbeitern die schnelle Erfassung wiederkehrender Informationselemente wie z.B. News, Events, Kontaktpersonen, Jobs, etc.

Weltweit einheitliche Produktdarstellung

Neben der Implementierung des neuen CMS mit zahlreichen individualisierten Funktionen stellte die einheitliche Darstellung der heterogenen Produktwelt von Sirona die größte Herausforderung für das Darmstädter Team dar. Gemeistert wurde dies durch eine konsequente Beratung der Sirona Produktmanager bereits in der Planungsphase des Projekts. Durch ein umfassendes Konzept, gemeinsam erarbeitete Texttemplates und strukturelle Richtlinien konnte den Sirona Mitarbeitern ein Instrument an die Hand gegeben werden, womit bereits in der Textphase der Grundstein für eine weboptimierte, vereinheitlichte Informationsvermittlung und –darstellung gelegt wurde.

Eine verbesserte Benutzerführung, gesteigerte Zugriffszahlen, gesteigerte Auffindbarkeit in den Suchmaschinen und ein durchweg positives Kundenfeedback belegen den Erfolg dieser Maßnahmen.

Internationaler Rollout

Mit dem Launch der französischen Marktwebsite am 17.09.12 startete der internationale Rollout der länderspezifischen Marktwebsites, der Mitte 2013 abgeschlossen sein wird. Bis dahin werden noch weitere 12 Länderwebsites umgesetzt werden.
Ergebnis/Erfolg
Durchweg positives Feedback der Händler und Endkunden, gesteigerte Zugriffszahlen, bessere Auffindbarkeit in den Suchmaschinen, geringere Aufwände beim Anlegen von Inhalten, vereinfachte Umsetzung weltweiter Präsenzen auf einheitlicer Basis.
Budget
k.A.
nach oben | Zurück zur Übersicht