Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Rügendwalder Mühle - Extreme Picknicking
Anbieter/Agentur:Elbkind
URLhttp://www.elbkind.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 22.10.12)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.youtube.com/watch?v=3Tr3vbfBJm4
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Nahrungs-/Genußmittel
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Rügenwalder Mühle
Aufgabe/Briefing
Die Rügenwalder Mühle setzt zur Einführung der neuen Mühlen Frikadellen auf ein Viral Video und eine Facebook-App von Elbkind. Das Video zeigt extreme Picknick-Aktionen und stimmt damit die User auf die Aktion ein: http://www.youtube.com/watch?v=3Tr3vbfBJm4.
Umsetzung/Lösung
Die Mühlen Frikadellen-Tour https://blog.ruegenwalder.de/2012/10/so-lief-die-frikadellentour/ ist zu Ende und war ein voller Erfolg: 12.000 Kilometer Wegstrecke, 39 Tour-Stops, über 100.000 verteilte Frikadellen.

Mit der von der Rügenwalder Mühle und Elbkind entwickelten Kampagne/Aktion „Extreme Picknicking“ sollen zur Einführung des Produktes sowohl die Bekanntheit gesteigert als auch die Fans einmal mehr in eine Aktion einbezogen und der Snack-Charakter des Produkts kommuniziert werden.

Alle Picknick- und Frikadellen-Fans sind angehalten, sich selbst in verrückten, extremen und unglaublichen Picknick-Situationen mit den Mühlen Frikadellen zu zeigen. Diese Aktion muss als Video oder als Bild festgehalten und auf https://bitly.com/ExtremePicknicking hochgeladen werden. Für den Gewinner geht es mit einer Begleitung seiner Wahl in eines der extremsten Hotels Europas: in das Eishotel Jukkasjärvi in der Nähe des Polarkreises. Danach stehen noch zwei Tage Erholung im Wellnesshotel in Stockholm auf dem Programm.

Das Video wird durch ein Elbkind-Seeding und die Media-Schaltung durch die Agentur Carat einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Darüber werden die User dann in einen Wettbewerb und damit auf die Facebook-App geleitet. Hier können sie ihren eigenen Beitrag einreichen und /oder die Beiträge der anderen User bestaunen und bewerten. Nach Ablauf der zweiwöchigen Laufzeit (Aktionsphase mit Möglichkeit zur Einreichung 22.10 bis 05.11.2012, 14:00 Uhr) wird die Jury, bestehend aus Mitarbeitern der Rügenwalder Mühle und der Agentur Elbkind, den Sieger küren (Bekanntgabe der Gewinner: 06.11).
nach oben | Zurück zur Übersicht