Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Welt-Aids-Tag 2012
Anbieter/Agentur:Kakoii
URLhttp://www.kakoii.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 23.10.12)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
https://www.welt-aids-tag.de/
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Medizin/Gesundheit
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web,Andere Plattform
Auftraggeber
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
Aufgabe/Briefing
Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr eröffnete heute in Berlin die Kampagne zum Welt-Aids-Tag 2012. Ziel dieser europaweit einzigartigen Kampagne ist es, HIV/AIDS innerhalb unserer Gesellschaft zum Thema zu machen und die Stigmatisierung und Diskriminierung der Betroffenen abzubauen.

Das Konzept Kampagne stammt von der Agentur Kakoii. Konzeption, Design und Realisierung der Website welt-aids-tag.de stammen von der Kölner Agentur D-sire.
Umsetzung/Lösung
Im Mittelpunkt der Kampagne stehen HIV-positive Menschen, die offen über ihre Erfahrungen mit der HIV-Infektion berichten. Mit klaren und prägnanten Aussagen teilen sie ihre persönliche Erfahrung mit dem Virus in einer bundesweiten Kampagne mutig mit der Öffentlichkeit. Ihre Themen reichen von der Akzeptanz am Arbeitsplatz oder in der Familie bis hin zur wenig bekannten Tatsache, dass HIV-positive Menschen mit der richtigen Behandlung auf natürlichem Wege gesunde Kinder bekommen können.

Dank der Unterstützung des Fachverbandes für Außenwerbung und zahlreichen anderen engagierten Partnern wirbt die Kampagne bis zum 1. Dezember crossmedial im Kino und TV, auf Großplakaten, Postkarten, im Web und auf Social-Media-Portalen für ihr Anliegen.

Eine besondere Rolle innerhalb des Medienmixes nimmt der im Sommer produzierte Spot ein, der bundesweit ab sofort in den Kinos und im TV geschaltet ist. In Zusammenarbeit mit Regisseurin und Filmpreisträgerin Esther Gronenborn hat Kakoii ein eindrucksvolles Konzept entwickelt, das schwierige Thema “Testimonials” zu emotionalisieren. Die Eindrücklichkeit des Spots ergibt sich nicht nur aus der bestechenden Offenheit der Betroffenen, sondern auch der technischen Raffinesse einer subtilen Montage von bis zu vier unterschiedlichen Bildebenen in jeweils unterschiedlichen Geschwindigkeiten.

Alle werblichen Maßnahmen werden durch zahlreiche Kooperationen mit Firmen und Verbänden vertieft. So gibt es jetzt z.B. einen speziell zum Kampagnenstart entwickelten Ratgeber für Unternehmen als Hilfestellung, HIV-positiven Arbeitnehmern zu begegnen und Diskriminierung im Arbeitskontext zu verhindern.

Die Umsetzung der Kampagne wurde wie die Jahre zuvor in bewährter Kooperation mit steinrücke+ich und d-SIRE realisiert. Als Fotografen konnte Sebastian Hänel gewonnen werden.
nach oben | Zurück zur Übersicht