Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:bilfinger.com
Anbieter/Agentur:Ling­ner Con­sul­ting New Media
URLhttp://lingner.com

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 19.11.12)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
http://www.bilfinger.com/
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend),Inhaltliche Umsetzung (Content)
Branche
Bau/Architektur
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web,Mobile,Pad/Tablett
Auftraggeber
Bil­fin­ger SE
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
TYPO3
Aufgabe/Briefing
Bil­fin­ger setzt beim digi­ta­len Markenrelaunch auf die Heil­bron­ner Agentur Ling­ner Con­sul­ting New Media. Die Agen­tur für Zukunfts­kom­mu­ni­ka­tion zeich­net sich neben der Kon­zep­tion und gra­fi­schen Gestal­tung auch für die Umsetzung und Contenterfassung verantwortlich.

Bereits seit 1999 ist Ling­ner Con­sul­ting die digi­tale Lea­d­agen­tur des Engineering- und Ser­vice­kon­zerns Bilfinger SE in Mann­heim. Um den Wan­del des Unter­neh­mens auch in den Onlinemedien deut­lich zum Aus­druck zu brin­gen, trägt vor allem das kom­plett neu über­ar­bei­tete New Media Cor­po­rate Design bei.
Umsetzung/Lösung
In den ver­gan­ge­nen Jah­ren hat sich Bilfinger von einem Bau­un­ter­neh­men zu einem inter­na­tio­na­len Engineering- und Ser­vice­kon­zern gewan­delt. Um die Wahrnehmung des Kon­zerns in der Öffentlichkeit zu erhö­hen und die Leistungsvielfalt von Bil­fin­ger zu unterstreichen, setzt das Unter­neh­men jetzt auf eine ein­heit­li­che Marke. Das neue Kon­zern­logo und der Name Bil­fin­ger wer­den künf­tig von allen Unternehmenseinheiten getra­gen. Genau das berück­sich­tigt auch das neue Design der Online-Medien. Die neue Markenarchitektur ist pro­blem­los auf alle Bil­fin­ger Unter­neh­men über­trag­bar, das neue digi­tale Gewand passt zum angebotenen Leis­tungs­spek­trum des Konzerns.

Auch von tech­ni­scher Seite beschrei­ten Bil­fin­ger und Ling­ner Con­sul­ting neue Wege: Die bis­he­rige Notes-Infrastruktur wird durch das fle­xi­blere Open Source Con­tent­ma­nage­ment­sys­tem Typo3 ersetzt. Tech­ni­sche Unter­stüt­zung lie­ferte hierbei das Programmierer-Team von In2Code.
nach oben | Zurück zur Übersicht