Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Volkswagen „Rally the World“
Anbieter/Agentur:Greenkern
URLhttp://www.greenkern.com

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 13.12.12)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.rallytheworld.com/de
Leistungen des Anbieters
Inhaltliche Umsetzung (Content)
Branche
Fahrzeugbau
Anwendungsbereich
Marketing,Werbung
Zielplattform
Web,Mobile,Pad/Tablett,Andere Plattform
Auftraggeber
Volkswagen
Aufgabe/Briefing
Greenkern verantwortet den neuen Transmedia-Storytelling-Case Volkswagen „Rally the World“ und hat den 360°-Auftritt mit Trigger Happy Productions realisiert. Die Mediaplanung erfolgte mit Unterstützung von Mediacom.

Die Helmhalter-Kampagne bildet den Auftakt zur Volkswagen „Rally the World“-Kampagne, die kurz vorm Start der Rallye-Weltmeisterschaft Mitte Januar an den Start geht. Der langfristig angelegte transmediale Auftritt wird zu diesem Termin international ausgerollt und verbindet als vorrangiger Web- und Mobile-Auftritt Social Media-Anwendungen, Online-Werbemittel, ein serielles Webisode-Format, Virals und ein Game für Smartphones und Tablets mit klassischer Kommunikation.

Die Konzeption und Umsetzung der Kampagnen-Website sowie der Social Media-Plattformen lag in den Händen von Aperto und Aperto Plenum.
Umsetzung/Lösung
Die Kampagne startet dieser Tage mit der Suche nach dem letzten, vielleicht entscheidenden Mitglied im Rallye-Team von Volkswagen. Augenzwinkernd wird hier ein Blick hinter die Kulissen des Rennsports erlaubt und ein ganz spezielles Talent in den Fokus gerückt: das Helmhalten.

Worum es genau beim Helmhalten geht und was genau ein Helmhalter ist, wird von Greenkern humorvoll in einer filmischen Mockumentary erzählt. In der knapp 3 1/2 minütigen Geschichte ist dabei nicht der Fahrer der größte Star, sondern sein sonst eher selten sichtbarer Gehilfe. Der Helmhalter trägt die verantwortungsvolle Aufgabe, den Helm stets einsatzbereit zu halten und dem Fahrer nach einer einstudierten Prozedur rechtzeitig und ohne die geringste Verzögerung anzureichen – laut Trailer eine der bedeutendsten und zugleich am meisten unterschätzten Positionen in der Geschichte des Motorsports, die über wichtige Millisekunden Vorsprung entscheiden kann. Verletzungsbedingt wird sich der legendäre Helmhalter Franc Riemère kurz vorm Start der Rallye-Weltmeisterschaft 2013 wohl für immer aus dem Rennsport zurückziehen, so dass jetzt mit Hilfe des Films ein Nachfolger gesucht wird. Rennsportlegende Jacky Ickx höchstpersönlich ruft dazu auf, sich für diesen verantwortungsvollen Job bei Volkswagen „Rally the World“ zu bewerben.

Aus der zunächst fiktiven Position des Helmhalters wird an dieser Stelle Realität, denn aus allen eingehenden Bewerbungen wird eine fachkundige Jury um Jacky Ickx den Gewinner bestimmen, der beim ersten Rennen Mitte Januar 2013 in Monte Carlo als Helmhalter dabei sein darf. Er wird die Mutter aller Rallyes in der Box des Volkswagen Motorsport Teams live miterleben, den Weltklassefahrern Sèbastien Ogier und Jari-Matti Latvala als Helmhalter zur Seite stehen und einen einmaligen Blick hinter die Kulissen des Rallye-Sports erlangen.

Der Helmhalter-Film läuft dieser Tage auf der zentralen Kampagnen-Plattform rallytheworld.com sowie im Social Web an. Eine TV-Ausstrahlung im Rahmen der „Race-of-Champions“-Übertragung auf SAT1, ein damit verbundener Branded Content-Beitrag, Video-Seedings, Banner-Schaltungen sowie Stellenanzeigen in der Süddeutschen runden die Volkswagen-Kampagne auf der Suche nach dem besten Helmhalter der Welt ab.
nach oben | Zurück zur Übersicht