Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Mezzo Mix Kuss App
Anbieter/Agentur:Argonauten G2
URLhttp://www.G2.com/Germany

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 18.01.13)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
https://www.facebook.com/mezzomix
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Markenartikler
Anwendungsbereich
Marketing,Werbung
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Coca-Cola
Aufgabe/Briefing
Als digitaler Kussexperte beweist sich die Berliner Digitalagentur Argonauten G2 abermals und launchte jüngst die dritte Social Web App für die Marke Mezzo Mix aus dem Hause Coca-Cola, für die nun Anfang KW 4 eine breit angelegte Mediakampagne startet. Angelehnt an den Mezzo Mix Claim „Cola küsst Orange“ ist die Facebook App digitales Herzstück der Dachkampagne „Ein Kuss, der alles ändert“.
Umsetzung/Lösung
„Kann ein Kuss mein Leben verändern?“ Dieser Antwort gehen User bei der Nutzung der neuen Kuss App nach. Unter ihren Facebook-Freunden wählen sie Teilnehmer aus, die sich mit ihnen auf eine virtuelle Abenteuerreise begeben. In drei aufeinander folgenden Webfilmen, die im Magazinstil aufbereitet sind, werden sie dann durch ihre hochgeladenen Bilder zu virtuellen Mitdarstellern.

Aufsehenerregend ist bereits die erste Episode. Hier lautet die Antwort auf die Frage, wie ein Kuss das Leben verändern kann: „Der Kuss soll mich eine Revolution starten lassen!“ Und in der Tat ist der Kuss Anlass für die Gründung der „Kusspartei“, die den Wahlkampf gehörig durcheinander bringen wird. Alle Details ihrer persönlichen Kussrevolution können die teilnehmenden User in ihrem individualisierten Webfilm dann persönlich erleben – und mit ihren virtuellen Freunden teilen. Die eifrigsten User, die alle 3 Webfilme erstellen und weiterversenden, nehmen monatlich an Verlosungen mit attraktiven Preisen teil. Als Hauptpreis gibt es beispielsweise eine fünftägige Reise nach Las Vegas zu gewinnen.
Ergebnis/Erfolg
Bereits 2012 wurde auf der Facebook Seite von mezzo mix eifrig geküsst. Der damalige App Vorgänger „Kiss or not“, bei dem es darum ging, mit anderen Usern zu flirten und Profilbilder mit virtuellen Küssen zu liken, wurde mit einer Shortlist Nominierung im Jahrbuch der Werbung bedacht. Und damit nicht genug, die App wurde beim Annual Multi Media Award 2013 mit Silber ausgezeichnet. Aber vor allem die User liebten die virtuellen Küsse und entfachten ein digitales Kussfieber: Innerhalb von 5 Monaten wurden mit der Anwendung 1 Mio. Küsse verteilt und über 155.000 Fans generiert.
nach oben | Zurück zur Übersicht