Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:surveymonkey.de
Anbieter/Agentur:Marin Software
URLhttp://www.marinsoftware.de
E-Mailjbargmann@marinsoftware.com
Tel.040-80 80 74-522
Fax040-80 80 74-520
StrasseAm Kaiserkai 1
PLZ20457
OrtHamburg

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 25.01.13)

Art der Meldung
Etat-Gewinn
Öffentlich zugänglich
www.surveymonkey.de
Leistungen des Anbieters
SEM/SEO/SEA
Branche
Internetangebote
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
SurveyMonkey
Projektleiter beim Auftraggeber
Gallant Chen
Projektleiter beim Anbieter
Jens Bargmann
Entwickelt für (Betriebssysteme, Plattform, Browser...)
Alle gängigen Browser (SaaS)
Aufgabe/Briefing
Die Customer Lifetime Value (CLV) hängt bei SurveyMonkey vor allem von den unterschiedlichen Subskriptionsmodellen ab. So gibt es in Deutschland beispielsweise über die kostenlosen Basis-Funktionen hinaus die Mehrwert-Angebote „Plus“, „Gold“ und „Platin“. Diese unterscheiden sich im Funktionsumfang und entsprechend bei den Preisen. Die Herausforderung war es, die Kampagnen bezogen auf die Unteschiede beim CLV differenziert zu optimieren.
Umsetzung/Lösung
Mithilfe des frei konfigurierbaren Umsatzmodells von Marin Software konnte SurveyMonkey den jeweiligen Subskriptionsmodellen unterschiedliche CLVs zuordnen und das Online-Marketing außerdem nach verschiedenen Kriterien wie Vertriebsgebiet und Geschäftsziel differenziert optimieren. In Kombination mit dem von Marin entwickelten Gebotsalgorithmus konnte SurveyMonkey den Umsatz je Keyword maximieren und war dadurch in der Lage, seine Suchmaschinen-Anzeigenkampagnen risikolos zu erweitern. Der automatische Gebotsalgorithmus fand dabei zusätzliche werthaltige Keywords, die zuvor aufgrund der hohen Cost per Acquisition heruntergeboten worden waren.
Ergebnis/Erfolg
Durch das Identifizieren und Optimieren dieser Keywords konnte SurveyMonkey den durchschnittlichen CLV bei internationalen Kampagnen um 150 % steigern.
Um die Anzeigen-Performance noch weiter zu verbessern, nutzte SurveyMonkey auch andere Funktionen der Marin-Plattform: Mit Marin Dimensions konnte das Unternehmen zusätzliche Dimensionen wie Test-Typ und Gebiet einführen. Und das automatische Creative-Testing-Werkzeug von Marin identifiziert laufend die Anzeigentexte mit der besten Performance, und das nach kundenspezifischen Kriterien und unter Berücksichtigung der statistischen Signifikanz. So konnte SurveyMonkey den Zeitaufwand für das Kampagnenmanagement um 40 % senken und die Marketingmanager haben mehr Zeit für die Entwicklung und Überprüfung neuer Wachstumsstrategien.

„Dank Marin Software können wir nun auch den Customer Lifetime Value in unsere Bidding-Strategie einbeziehen und haben durch den Algorithmus von Marin auch schon hervorragende Ergebnisse erzielt”, sagte Gallant Chen, Director of Online Marketing bei SurveyMonkey. „Sowohl die Lösung selbst als auch die weltweite Präsenz von Marin als Anbieter haben uns darin bestärkt, neue Märkte in Angriff zu nehmen und unser internationales Geschäft auszuweiten.“

Eine Case Study zum Einsatz von Marin Software finden Sie hier: www.marinsoftware.com/customers/case-studies/surveymonkey.
Budget
k.A.
nach oben | Zurück zur Übersicht