Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:BMBF Online-Wissensmanagementsystem
Anbieter/Agentur:Bietergemeinschaft Arbeit und Leben
URLhttp://www.berlin.arbeitundleben.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 18.02.13)

Art der Meldung
Etat-Gewinn
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Inhaltliche Umsetzung (Content)
Branche
Behörden
Anwendungsbereich
eGovernment,Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Aufgabe/Briefing
Die Bietergemeinschaft Arbeit und Leben e.V., Landesarbeitsgemeinschaft Berlin und Sirup Agentur für Neue Medien GmbH & Co.KG hat den Zuschlag für eine Ausschreibung des Bundesministerium für Bildung und Forschung in Berlin erhalten. Aufgabe sind Aufbau und Befüllung eines Wissensmanagementsystems für das Projekt Bildungsberatung: Servicetelefon und Internetportal.

Mit der Einrichtung einer bundeseinheitlichen Rufnummer und eines Internetportals für die Weiterbildungsberatung (Projekt „Bildungsberatung: Servicetelefon und Internetportal“) soll Bürgerinnen und Bürgern ein niedrigschwelliger Zugang zu einer hochwertigen Dienstleistung ermöglicht werden. Das Vorhalten aktueller, passender, qualitative hochwertiger und leicht aufzufindender Informationen stellt ein zentrales Qualitätskriterium des neuen Service dar und ist entscheidend für dessen Erfolg. Die Informationen müssen sowohl vom Ratsuchenden auf dem Internetportal als auch vom Beratenden auf einer internen Arbeitsplattform leicht gefunden werden können.

Gegenstand des Auftrages ist die technische und inhaltliche Realisierung eines Wissensmanagementsystems für das Projekt „Bildungsberatung: Servicetelefon und Internetportal“).

Der Auftrag umfasst dabei folgende Komponenten:
— Definition , Recherche und Aufbereitung der notwendigen Informationen/Inhalte/Wissensbestände für eine Erstbefüllung des Wissensmanagements für die Beratenden und Ratsuchenden. Eine Vorstrukturierung der erforderlichen Inhalte erfolgt durch die Systematik eines Leistungskataloges. Dieser wird in einer Entwurfsfassung mit den Ausschreibungsunterlagen vorliegen.
— technische Bereitstellung der Informationen/Inhalte/Wissensbestände für das Internetportal und die Arbeitplattform.
— Konzeption und Entwicklung einer Suchfunktion über die internen Inhalte (des Wissensmanagementsystems) und die externen Inhalte (auf anderen Seiten) inkl. der Suchausgabe zur Integration in die Arbeitsplattform und das Internetportal,
— Konzeption und technische Realisierung einer webbasierten Applikation für eine Arbeitsplattform der Beratenden (ggf. unter Rückgriff auf vorhandene Software),
— Erstellung eines Konzeptes zur Pflege und Aktualisierung des Datenbestandes.
Budget
bis 500.000 Euro
nach oben | Zurück zur Übersicht