Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:inhorgenta-blog.de
Anbieter/Agentur:Webguerillas
URLhttp://www.webguerillas.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 21.02.13)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.inhorgenta-blog.de/
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Kreative Umsetzung (Frontend),Inhaltliche Umsetzung (Content)
Branche
Messen/Kongresse
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Aufgabe/Briefing
Jewelry, Timepieces, Lifestyle: Die Webguerillas geben der Schmuck- und Uhrenmesse Inhorgenta Munich 2013 im Netz einen kräftigen Push. Für die jährliche Branchenveranstaltung, die in diesem Jahr von 22. bis 25. Februar auf dem Gelände der Messe München stattfindet, entwickelte die Full-Service-Agentur für Alternative Werbeformen ein umfangreiches Blogger-Konzept. Ziel der Zusammenarbeit ist es, die Aufmerksamkeit im Netz für die Inhorgenta deutlich zu erhöhen und deren Bekanntheit auch international zu steigern. Darüber hinaus sollen damit die Onlineberichterstattung rund um die Messe gefördert und die Besucherzahlen langfristig ausgebaut werden.
Umsetzung/Lösung
Im Mittelpunkt aller Maßnahmen steht dabei der neue Inhorgenta-Blog http://www.inhorgenta-blog.de. Er fungiert als Servicezentrum für Interessierte, Besucher, Aussteller sowie die Presse und bildet neben der Website das Drehkreuz für aktuelle Informationen rund um die Messe. Um für zusätzlichen Buzz im Web zu sorgen, werden künftig auch internationale Multiplikatoren in die Kommunikation eingebunden. So haben beispielsweise 20 Blogger aus den B2B- sowie B2C-Bereichen Lifestyle, Schmuck und Uhren die Möglichkeit, während der Messe live zu berichten. Ob Interviews mit den Ausstellern, die Vorstellung neuer Trends oder ein Bericht von der After Work Party – die Reporter dürfen als Gastautoren Artikel für den Inhorgenta Blog verfassen und ihre externen Beiträge dort anteasern und verlinken.

Neben redaktionell erstellten Beiträgen in Deutsch und Englisch werden im neuen Blog künftig per Newsroom-Funktion die wichtigsten Nachrichten von Facebook und Twitter eingebunden. Im Zuge dessen launchten die Webguerillas einen neuen Twitter-Account für die Inhorgenta und übernahmen die Moderation der Facebook-Page. Unterstützt wird die Blog-Release durch eine gezielte Media-Kampagne, die im Vorfeld primär auf den Kartenvorverkauf einzahlte und mit dem Go-Live des Blogs ab sofort zusätzlich zielgruppengerichtet in relevanten sozialen Netzwerken geschaltet wird.
nach oben | Zurück zur Übersicht