Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:telezueri.ch
Anbieter/Agentur:Zeix
URLhttp://www.zeix.com

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 05.03.13)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
http://www.telezueri.ch/
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Fernsehen/TV
Anwendungsbereich
Entertainment/Infotainment,Publishing
Zielplattform
Web,Mobile,Pad/Tablett
Auftraggeber
AZ Medien
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
CMS Drupal
Aufgabe/Briefing
Die Website des zu den AZ Medien gehörenden TV-Senders TeleZüri (www.telezueri.ch) wurde komplett überarbeitet. Der neue Webauftritt wurde von der Zeix AG (Konzept & Grafisches Design) und der Previon AG (Umsetzung) realisiert.
Umsetzung/Lösung
Neu können TeleZüri-Zuschauer Sendungen einfacher über das Internet konsumieren, sowohl live als auch zeitversetzt. Zudem wurden die redaktionellen Workflows vereinfacht und die Mehrfachverwertung von Inhalten ermöglicht. Die neue Website wird dank der Nutzung von «Responsive Design» auch auf Smartphones und Tablets optimal dargestellt.

Da die umfassenden Anforderungen mit dem bislang eingesetzten Content Management-System nicht realisierbar waren, empfahl und implementierte die Previon AG aufgrund ihrer Expertise als eine der kompetenzführenden Agenturen in diesem Bereich das bekannte Content Management-Framework Drupal.

Auf der Basis von Drupal konzipierte Previon zusammen mit dem Team von TeleZüri den Redaktionsworkflow und passte das System entsprechend an. Zentraler Punkt der redaktionellen Arbeit ist nun ein «Redaktions-Dashboard» für die gesamte Administration der Website. Darüber hinaus wurde eine Reihe von Schnittstellen wie etwa zum TV-Produktionssystem NCPower von Norcom programmiert.

Die neue Website von TeleZüri ist modular aufgebaut. Dies ermöglicht die einfache Mehrfach-publikation von Inhalten auf unterschiedlichen Seiten. Zudem kann die Website einfach erweitert und an zukünftige Entwicklungen im TV-Bereich angepasst werden – ein Beispiel ist die stärkere Interaktion mit dem Publikum vor, während und nach Sendungen. Dank der Mandantenfähigkeit des Drupal-Systems ist die Website einfach skalierbar. Dieser Aspekt ermöglicht die Übernahme der neuen Struktur auch für die Schwestersender Tele M1 und TeleBärn. Deren Websites werden in den nächsten Monaten ebenfalls überarbeitet.

Auch die Konzeption und Entwicklung eines Programm-Guides und die Realisierung des Live-Streamings aller Sendungen waren Teil des Projekts. Ausserdem können die von Zuschauerreportern angelieferten Inhalte effizient publiziert werden. Optimiert wurde auch der Anzeigen-Workflow.
nach oben | Zurück zur Übersicht