Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:marcopolo.de
Anbieter/Agentur:21Toor Interactive
URLhttp://www.21torr.com

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 27.03.13)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
http://www.marcopolo.de/
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Touristik / Reisen
Anwendungsbereich
Marketing,Publishing
Zielplattform
Web,Mobile,Pad/Tablett
Auftraggeber
MairDumont GmbH & Co. KG
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
TYPO3
Aufgabe/Briefing
Reisevorbereitungen auf dem Stand der Technik: Mit dem von der Internetagentur 21Torr Interactive technisch runderneuerten Online-Reiseportal Marcopolo.de aus dem Hause MairDumont lässt sich der Urlaub nun schon von daheim genau planen. Die Website verbindet unterschiedliche Datenquellen; das dahinterliegende System ermöglicht es, die Informationen plattformunabhängig aufzubereiten.
Umsetzung/Lösung
Im Mittelpunkt des Projektes stand die Entwicklung plattformunabhängiger Schnittstellen, die Informationen aus unterschiedlichen Quellen zusammenführen können. Hauptinhalt der Website sind und bleiben dabei die Informationen von dem Reiseführer Marco Polo. Sie wurden konsolidiert und medienneutral aufbereitet sowie mit Geodaten verknüpft. Über eine von MairDumont zur Verfügung gestellte API werden diese Informationen für das Webportal, aber z.B. auch für Apps nutzbar. Angebunden ist die API an ein zentrales Ausspielungsystem, die M3D (MairDumont Digital Delivery), die von 21Torr exklusiv für das Projekt entwickelt wurde. Ein auf die Bedürfnisse von Marco Polo angepasstes TYPO3-Redaktionssystem ermöglicht unabhängige Erweiterung und Bereicherung des Angebotes fürs Web.

Entstanden ist im Hintergrund aber auch eine mandantenfähige Multi-Brand-Plattform für verschiedene Marken unter dem Dach von MairDumont; die Umsetzung für Lonely Planet Deutschland (lonelyplanet.de) ist bei 21Torr bereits in Vorbereitung.

Ein Feature des Portals, das durch die Zusammenführung der verschiedenen Informationen möglich wurde, ist der Marco Polo Reiseplaner: Nutzer von Marcopolo.de können sich ihre persönlichen Reisehighlights zusammenstellen, diese dann plattformunabhängig etwa auch auf dem Smartphone oder Tablets speichern und offline nutzen. Zur Zeit sind 20 Destinationen in der Datenbank vollständig präsent, die Datenbasis wird im Jahresverlauf sukzessive erweitert, bis alle rund 250 Urlaubs-Destinationen abgedeckt sind.

Am Anfang der Entwicklung des neuen Marcopolo.de standen eine Reihe von Workshops, in denen das Grobkonzept entwickelt wurde. Die eigentliche Umsetzung und Präzisierung fand über ein knappes Jahr hinweg in einem agilen Prozess (Scrum) statt, in dem das Projekt Stück für Stück in zwei- bzw. dreiwöchigen Entwicklungssprints umgesetzt und weiterentwickelt wurde.

Die neue Seite ging im Januar 2013 zunächst als Beta-Version unter http://www.marcopolo.de online; der Beta-Status wurde Ende März 2013 aufgehoben.
nach oben | Zurück zur Übersicht