Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Spreadshirt „Zeig was Du drauf hast“
Anbieter/Agentur:Moccu
URLhttp://www.moccu.com

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 25.04.13)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.youtube.com/watch?v=9E99ynhXJFA
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption
Branche
Internetangebote
Anwendungsbereich
eCommerce,Werbung
Zielplattform
Web,Andere Plattform
Auftraggeber
Spreadshirt
Aufgabe/Briefing
Ein aufgefrischtes Logo, eine überarbeitete Corporate Identity und eine neue TV-Kampagne: Spreadshirt, eine ECommerce-Plattform für personalisierbare Produkte, startet mit einer kommunikativen Offensive in den Frühling. Erstmalig wird der neue Look in einem TV-Spot zu sehen sein, der ab Ende April auf führenden privaten Fernsehsendern ausgestrahlt wird. Die Kreativagentur Moccu kreiert den TV-Spot. Die Visualisierung des neuen Markenauftritts erfolgt in mehreren Schritten.
Umsetzung/Lösung
Der von der Agentur Moccu kreierte Spot steht unter dem Motto „Zeig was Du drauf hast“. Ein junger Mann sitzt in einem Restaurant und reißt sich vor seiner Freundin das Hemd von der Brust, worauf auf seinem T-Shirt die Botschaft „Heirate mich, Maria!“ sichtbar wird. Sie antwortet, indem sie es ihm gleichtut, ihre Bluse öffnet und „Endlich Peter!“ zum Vorschein kommt. Schließlich stürmt in dem humorvoll angelegten Film auch noch eine Junggesellinnengruppe das Lokal. http://www.youtube.com/watch?v=9E99ynhXJFA

Moccu, Kreativagentur für digitale Medien, Berlin, zeichnet für das gesamte Konzept des Spots samt Musik verantwortlich. Glassfilm, Hamburg, hat den Film produziert. Nach dem Launch im April läuft der Spot in einem weiteren mehrwöchigen Flight dann ab Mitte Mai auf reichweitenstarken und zielgruppenaffinen Privatsendern (Mediaagentur: Carat, Wiesbaden). Zeitgleich mit Deutschland startet Spreadshirt die neue Kampagne auch in Frankreich. Dort läuft der Spot ab Ende Mai hauptsächlich auf dem französischen Sender TF1. Zielgruppe sind in beiden Ländern Männer und Frauen im Alter zwischen 25 und 40 Jahren. Parallel zum TV kommen flankierend Display-Ads zum Einsatz.
nach oben | Zurück zur Übersicht