Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:faz.net/e-paper
Anbieter/Agentur:Netpioneer
URLhttp://www.netpioneer.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 15.05.13)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
http://www.faz.net/e-paper
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Zeitungsverlage
Anwendungsbereich
Publishing
Zielplattform
Web,Mobile,Pad/Tablett
Auftraggeber
Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
Scrum
Aufgabe/Briefing
Die Netpioneer GmbH hat den E-Paper-Auftritt der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) technisch und optisch überarbeitet. Erstmalig erscheint nun auch die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (F.A.S.) im bekannten Druck-Layout in digitaler Form auf www.faz.net. Der Karlsruher Spezialist für hochwertige Internetlösungen hat den Relaunch in einem dreimonatigen Projekt realisiert.
Umsetzung/Lösung
Die digitale Ausgabe der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (F.A.S.) komplettiert den bisherigen Onlineauftritt der F.A.Z. Diesen hatte die Karlsruher Netpioneer GmbH bereits 2011 mit dem Content-Management-System Polopoly umgesetzt und nun rundum erneuert. Unter www.faz.net/e-paper finden Interessenten der F.A.Z. und der F.A.S. neben der aktuellen F.A.Z.-Ausgabe nun auch die F.A.S. online als 1:1-Version der gedruckten Ausgabe. Schon am Abend vor dem Ausgabetag ist das E-Paper der F.A.S. für Abonnenten verfügbar. Im Laufe des Abends und der Nacht erfolgen weitere Aktualisierungen.

Polopoly wurde für die ständig steigenden Anforderungen des digitalen Publizierens entwickelt. Die crossmediale Strategie der F.A.Z., Beiträge der Printausgaben auch online zur Verfügung zu stellen, wird damit bestens unterstützt. Die Einbindung der F.A.S. in das System und die Überarbeitung des Portals konnte dank offener Java-Schnittstellen innerhalb von nur drei Monaten realisiert werden.

Die Überarbeitung des Portals von innen und außen bietet zahlreiche Vorteile: In wenigen Schritten können Online-Redakteure tagesaktuelle Informationen und Medieninhalte in das System integrieren und den Besuchern der Webseite als E-Paper zur Verfügung stellen. Automatisiert ablaufende Unit- und Webtests sichern das Ergebnis. Neben der technologischen Weiterentwicklung der Plattform, punktet der neue F.A.Z.-Auftritt auch durch eine angenehme und ansprechende Benutzeroberfläche: Vollbildansicht, größere Artikeldarstellung per Zoom und eine freundlichere Navigation bieten Lesern am Bildschirm einen deutlich höheren Lesekomfort. Die integrierte Volltextsuche erleichtert das Auffinden bereits veröffentlichter Artikel im Archiv.

Umgesetzt hat Netpioneer den Relaunch mit der agilen Projektmanagementmethode Scrum. Dadurch konnte das Projektteam von Netpioneer frühzeitig erste Ergebnisse präsentieren und auf das Feedback der F.A.Z. sowie veränderte Projektziele reagieren. Die hohe Flexibilität von Scrum ermöglichte die kurzfristige Durchführung. Die Stakeholder der F.A.Z. waren somit von Anfang an in den Entwicklungsprozess eingebunden.
nach oben | Zurück zur Übersicht