Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:ing-diba.de
Anbieter/Agentur:Iprospect
URLhttp://www.iprospect.de
E-Mailkontakt@iprospect.de
Tel.+49 (0) 611 7399-0

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 26.07.13)

Art der Meldung
Etat-Gewinn
Öffentlich zugänglich
http://www.www.ing-diba.de
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Performance Marketing z.B. SEM/SEO/SEA
Branche
Banken/Finanzdienstleister
Anwendungsbereich
eCommerce,Marketing
Zielplattform
Web,Mobile
Auftraggeber
ING-DiBa
Projektleiter beim Auftraggeber
Michael Multinu
Projektleiter beim Anbieter
Julian Simons, mediascale - Judith Weiand, iProspect
Aufgabe/Briefing
Die ING-DiBa, drittgrößte Privatkundenbank in Deutschland, hat ihren Onlinemedia- und Performance-Etat in Deutschland nach einem dreistufigen Pitch mit mehreren Agenturen neu vergeben. Ab September 2013 übernimmt Iprospect, der global agierende Performance Marketing Spezialist der Aegis Media Gruppe, gemeinsam mit Mediascale, einer Agentur für erfolgs- und vertriebsorientierte Onlinekommunikation, die strategische Beratung, Planung und Einkauf der digitalen Vertriebs- und Markenkampagnen für die Direktbank. Iprospect verantwortet dabei das Suchmaschinenmarketing und betreut den Vertrieb über das Affiliate Marketing, Mediascale ist für die Investitionen im Bereich Displaywerbung zuständig.

Bisher wurde die ING-DiBa im Performance-Bereich von der Agentur Jaron betreut. Grund für den Agenturwechsel ist eine veränderte Aufstellung der Bank im Onlinemarketing, die eine Neuausrichtung in der Zusammenarbeit mit Agenturen erfordert.
Budget
k.A.
nach oben | Zurück zur Übersicht