Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Deutsche Telekom „Travel & Surf“
Anbieter/Agentur:G+J IMS Sales
URLhttp://www.gujmedia.de/

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 12.08.13)

Art der Meldung
Launch
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Telekommunikation
Anwendungsbereich
Marketing,Werbung
Zielplattform
Web,Andere Plattform
Auftraggeber
Deutsche Telekom
Aufgabe/Briefing
G+J IMS Sales Office Germany realisiert eine crossmediale Kommunikationslösung für die Deutsche Telekom in neun europäischen Ländern.

Das Besondere an der crossmedialen und internationalen Kampagnenlösung unter dem
Motto „Travel & Surf“ ist die komplette Realisierung aus einer Hand. Das G+J IMS Sales Office Germany hat sich mit Unterstützung der G+J Vermarktungsabteilung Creative Solutions um alle Schritte der Konzeption, Koordination und Umsetzung gekümmert.
Umsetzung/Lösung
Ziel der Mitte Juli gestarteten und noch bis Mitte August laufenden internationalen Kampagne unter dem Motto „Travel & Surf – Grenzenlos reisen, unbeschwert surfen“ ist die Bekanntmachung des neuen Roaming Angebots der Telekom. Die Crossmedia-
Kampagne ist in Deutschland, den Niederlanden, Österreich, Polen, Kroatien, Bulgarien, Tschechien, der Slowakei und Ungarn zu sehen. Konsumenten soll damit vor den anstehenden Sommerferien und den damit verbundenen Reiseaktivitäten die Angst vor unkalkulierbaren Roaming-Gebühren genommen werden.

Die crossmediale Kommunikationslösung wurde vom G+J IMS Sales Office Germany sowie der Abteilung Creative Solutions gemeinsam mit MediaCom, Düsseldorf entwickelt und in neun europäischen Ländern umgesetzt. Das G+J IMS Sales Office Germany stellte dabei die Konzeption, Koordination und Umsetzung der Kampagne über alle Länder sicher, während Creative Solutions für die Gestaltung und länderspezifische Realisierung der Advertorials zuständig war.

Der integrierte Lösungsansatz besteht aus der Schaltung von Advertorials und Anzeigen in den führenden Reisemagazinen der Länder, dazu zählen GEO, GEO Saison, National Geographic und National Geographic Traveller. Ergänzend kommen
Themenspecials auf den jeweiligen Websites – verbunden mit attraktiven Gewinnspielen – zum Einsatz. Die intelligente Verknüpfung der Print- und Online-Kanäle sorgt für eine hohe Konsumentenaktivierung und ein starkes Involvement, wobei die Advertorials als Aufrufmedium für die Online-Interaktion fungieren. Gleichzeitig stärkt die Affinität der hochwertigen redaktionellen Werbeumfelder die Glaubwürdigkeit der Kampagnenbotschaft und stellt eine gezielte Zielgruppenansprache sicher.
nach oben | Zurück zur Übersicht