Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Mini
Anbieter/Agentur:G+J EMS
URLhttp://www.ems.guj.de/mobile

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 14.10.13)

Art der Meldung
Launch
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Fahrzeugbau
Anwendungsbereich
Werbung
Zielplattform
Web
Auftraggeber
BMW Group
Aufgabe/Briefing
G+J EMS entwickelt mit dem OpulenceAd eine bildstarke, exklusive Homepage-Belegung mit Full-Service. Kunde Mini bucht im Rahmen seiner aktuellen Markenkampagne die First Mover Sonderwerbeform für zwei Tage exklusiv auf Stern.de. Das OpulenceAd präsentiert sich dem Konsumenten dabei sowohl subtil, als auch opulent – indem es sich nach Impuls durch den User Raum verschafft und sich ihm dann vollflächig präsentiert.
Umsetzung/Lösung
Das OpulenceAd wurde als großformatiges, aber dennoch subtiles AdSpecial von der G+J EMS-eigenen Abteilung Digital Special Solutions entwickelt und im Rahmen der aktuellen Mini Markenkampagne umgesetzt. Die Full-Service-Realisierung erfolgte in enger Abstimmung mit dem Automobilkunden Mini, der Mediaagentur Plan.net München und der Kreativagentur Sassenbach GmbH. Die Premiere des ausgeklügelten AdSpecials ist heute und morgen auf der Homepage von Stern.de zu sehen.

Das exklusiv auf der Stern.de-Homepage platzierte AdSpecial bietet dem Kunden eine aufmerksamkeitsstarke Inszenierung und viel Raum, um sich und seine Marke zu präsentieren. Die nicht alltägliche Expansionsmechanik des Werbemittels unterstützt dabei das Mini Kampagnenmotto „Not normal.“ und unterstreicht gleichzeitig den einzigartigen Charakter der Marke. Nachdem der User seine Mouse über das OpulenceAd bewegt hat, entwächst es seiner angestammten Position, indem es den Header nach oben und den Content nach unten aus dem Browser schiebt, bis es vollflächig das Browserfenster ausfüllt und darin der aktuelle TV-Spot von Mini startet.
nach oben | Zurück zur Übersicht