Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Vodafone Festival-App
Anbieter/Agentur:Airmotion
URLhttp://www.airmotion.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 15.10.13)

Art der Meldung
Launch
Leistungen des Anbieters
Inhaltliche Umsetzung (Content)
Branche
Telekommunikation
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Mobile
Auftraggeber
Vodafone UK
Aufgabe/Briefing
Vodafone steht in Großbritannien seit einigen Jahren für unvergessliche Festival-Erlebnisse. Das Unternehmen tritt bei den Open-Air-Veranstaltungen „Isle of Wright“, „Download“, „Hard Rock Calling“ und „Yahoo! Wireless“ nicht nur als einer der Hauptsponsoren auf. Für jedes der vier Musikfestivals wurde auch eine spezielle Informations- und Unterhaltungsapp kreiert: die „Festival-App - powered by Vodafone“. Für die Betreuung der Anwendungen holte Vodafone UK bereits zum dritten Mal in Folge das Airmotion-Community-Team mit ins Boot. Der Münchner Content- und Community-Spezialist verantwortete die Moderation des User Generated Content der Apps während der Festivaltage im Juni und Juli 2013. Und das mit vollem Erfolg, denn die Anwendungen standen bei den Festivalbesuchern hoch im Kurs: Mit über 110.000 Downloads wurde eine neue Bestmarke im Vergleich zu den Vorjahren erzielt; hinzu kommt eine sehr hohe Userbewertung von durchschnittlich 4.7 von 5 Sternen in den App-Stores.
Umsetzung/Lösung
Mit der kostenlosen „Festival-App – powered by Vodafone“ bot sich den Nutzern von Android, iOS und BlackBerry-Devices ein breites Serviceangebot: Informationen zum Band-Line-Up, eine Kartenfunktion, ein persönlicher Festival-Planer, Verknüpfungen mit den gängigen Social-Media-Anwendungen und Fotoplattformen. Bei letzterer konnten die Nutzer eigene Bilder des Festivals hochladen und der Community zur Verfügung stellen. Die vier mehrtägigen Festivals ziehen jedes Jahr insgesamt eine Viertelmillion Besucher an und zählen zu den bekanntesten und größten Festivals der Insel. Entsprechend hoch waren die Einsendungszahlen, mit denen sich das Airmotion-Community-Team während der insgesamt zwölf Veranstaltungstage konfrontiert sah: Etwa 2.100 eingegangene Userfotos prüften die Mitarbeiter annähernd in Echtzeit, inklusive der mitgesandeten Bildtexte (Verfasserkommentare und Benutzernamen).

Die meisten Inhalte und Userfotos konnten in der Community veröffentlicht werden und zeichneten ein authentisches Bild der Festivals. Für einige Bilder war bei den Content-Experten jedoch Endstation: Weil sie gegen verschiedene Richtlinien verstießen, wurden etwa 570 Beiträge (27 Prozent) zurückgehalten. Dennoch waren die Anwendungen und die darin eingebundenen Fotofunktionen insgesamt ein großer Erfolg. Dies spiegelt sich nicht nur in den positiven Nutzerbewertungen der App von 4.7 Sternen im Durchschnitt wider. Auch die Downloadzahlen der vier Apps haben sich signifikant gesteigert: 2012 verzeichnete Vodafone rund 82.000 App-Downloads. In diesem Jahr wurden die vier Anwendungen mehr als 110.000 Mal heruntergeladen - ein Anstieg von über 36 Prozent im Vorjahresvergleich.

Das Regelwerk zur Freigabe und Ablehnung der Userinhalte wurde von Airmotion und Vodafone im Vorfeld der Veranstaltungen aufgesetzt und auf die individuellen Ansprüche des App-Anbieters und der Nutzer zugeschnitten. Die Partner bezogen bei der Entwicklung der Richtlinien die musikalisch-thematische Ausrichtung der Festivals mit ein, um möglichst allen inhaltlichen Erwartungen der Besucher zu begegnen und die Zielgruppe optimal anzusprechen.
nach oben | Zurück zur Übersicht