Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:landesmuseum-stuttgart.de
Anbieter/Agentur:FUF // Frank und Freunde GmbH
URLhttp://http.//www.fuf.de
E-Mailkontakt@fuf.de
Tel.+49-711-4909-300
Fax+49-711-4909-321
StrasseLudwigstraße 57
PLZ70176
OrtStuttgart

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 17.10.13)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
www.landesmuseum-stuttgart.de
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend),Inhaltliche Umsetzung (Content),Usability / Qualitätssicherung
Branche
Vereine
Anwendungsbereich
Entertainment/Infotainment,Marketing,Werbung
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Landesmuseum Württemberg
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
TYPO3
Aufgabe/Briefing
Das Landesmuseum Württemberg startet mit einem neuen Online-Auftritt ins Jubiläumsjahr. Das Online-Portal www.landesmuseum-stuttgart.de überzeugt durch eine starke visuelle Gestaltung, ein umfangreiches Informationsangebot und vielfältige Inhalte. Konzipiert und realisiert hat den TYPO3-Relaunch der Website die Stuttgarter Internetagentur FUF // Frank und Freunde.

Das größte kulturhistorische Museum Baden-Württembergs feiert 2012 den 150. Geburtstag. In seinem neuen Online-Auftritt bietet es Informationen zu aktuellen Ausstellungen und Veranstaltungen, Service-Informationen für Besucher sowie interessante Hintergrundinformationen zur Geschichte der Sammlungen. Die Museumswebsite basiert auf einer maßgeschneiderten TYPO3-Lösung der Stuttgarter Internetagentur FUF // Frank und Freunde.
Umsetzung/Lösung

Landesgeschichte sehen und erleben

Viel Wert wurde bei der Neukonzeption des Internetsauftritts auf die Entwicklung des visuellen Konzepts als Weiterentwicklung des Corporate Designs für Bildschirmmedien gelegt. Ein interaktiver Presenter informiert die Besucher auf der Startseite über aktuelle und zukünftige Ausstellungen sowie zahlreiche Neuigkeiten. Kommende Sonderausstellungen werden über Bildteaser oder alternativ über attraktive Slideshows vorgestellt. Die Website überzeugt außerdem durch eine konsequent klare Struktur und typografische Varianz, die auch die optimale Lesbarkeit sicherstellt.

Ein umfangreicher Veranstaltungskalender inklusive einer detaillierten Suche ermöglicht Interessenten einen noch besseren Überblick über das Programm des Museums. Nutzer können komfortabel nach verschiedenen Kriterien wie Veranstaltungsreihe oder -ort sowie Zeitraum filtern. Technisch möglich wird dies durch eine individuell von FUF programmierte TYPO3-Veranstaltungsextension.

Unter www.museum-der-alltagskultur.de präsentiert sich die Außenstelle "Museum der Alltagskultur – Schloss Waldenbuch" auf einer eigenen Microsite. Ab Ende des Jahres werden alle großen, zukünftigen Sonderaustellungen auf Microsites vorgestellt – das neue Format startet zur Ausstellung im Vorfeld der großen Landesausstellung "Im Glanz der Zaren. Die Romanows und Württemberg".

Der Bereich „Freunde und Förderer“ informiert über die Möglichkeiten, das Landesmuseum Württemberg finanziell zu unterstützen. Für eine einfache Abwicklung der neuen Online-Spendenfunktion hat FUF aus TYPO3 eine Payment-Schnittstelle zum Finanzdienstleister Telecash geschaffen, die sichere Zahlungen via Kreditkarte oder Giropay gewährleistet. Genutzt wird dies beispielsweise in der Fundraising-Kampagne “Kulturpate“. Mit einer Spende verbunden ist hier die Übernahme einer Patenschaft für ein Kunstwerk aus der neuen Schausammlung "LegendäreMeisterWerke. Kulturgeschichte(n) aus Württemberg".
Budget
k.A.
nach oben | Zurück zur Übersicht