Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:wwf-jugend.de/camps
Anbieter/Agentur:Weitclick
URLhttp://www.weitclick.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 28.11.13)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
https://www.wwf-jugend.de/camps/
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Entsorgung / Umwelt
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
WWF Deutschland
Aufgabe/Briefing
Die Stuttgarter Digitalagentur Weitclick hat für die Kinder- und Jugendprogramme des WWF Deutschland ein Onlineportal konzipiert. Jugendliche und ihre Eltern können sich dort ab sofort über das aktuelle Camp-Programm informieren und sich direkt online anmelden.
Umsetzung/Lösung
Jährlich führt der WWF mit den Jugendprogrammen WWF Jugend und Young Panda Kinder- und Jugendcamps durch, um der jungen Generation den Umweltschutz, die Umwelt an sich und die Tierwelt in Europa näher zu bringen. Durch eindrucksvolle Einblicke in die besonderen Ökosysteme von Naturparks, Biosphärenreservaten und WWF-Projektgebieten soll die Natur mit anderen Augen betrachtet und das Umwelt- sowie das Naturschutzbewusstsein geschärft werden. Für die verschiedenen Altersgruppen werden, je nach Interessengebiet und Jahreszeit, unterschiedliche Natur- und Erlebniscamps angeboten, die drei bis zehn Tage dauern. Bisher konnte man sich dafür ausschließlich über den postalischen Weg anmelden. Jetzt hat Weitclick ein Portal ins Netz gestellt, das Interessenten erstmalig die Möglichkeit bietet sich online anzumelden und zudem umfassende Informationen zu den Camp-Angeboten bereitstellt. Die Agentur verantwortet die gesamte Konzeption des Portals, inklusive Grafik, responsive Design und dem eigens gebauten Backend.

Unter www.wwf-jugend.de/camps bzw. www.young-panda.de/camps können sich die jungen Umweltschützer und ihre Eltern nun im Detail über die diversen Camps informieren. Beschreibende Texte, illustrierende Bilder, die Möglichkeit den Camp-Leiter über ein Kurzporträt kennen zu lernen und Erfahrungsberichte von ehemaligen Teilnehmern machen Lust auf den Abenteuerurlaub und erleichtern die Entscheidung, wo die Reise hin gehen soll. Die Seiten bestechen mit einer klaren Aufteilung, der ansprechenden Präsentation des Camp-Angebots und einer einfachen Nutzerführung. Da beiden Webseiten im responsiven Design entwickelt wurden, können sie auf den unterschiedlichen Endgeräten vom Desktop über Tablet bis hin zum Smartphone komfortabel genutzt werden.
nach oben | Zurück zur Übersicht