Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Swiss
Anbieter/Agentur:Mindshare
URLhttp://www.mindshare.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 20.03.14)

Art der Meldung
Etat-Gewinn
Öffentlich zugänglich
http://www.swiss.com/
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Touristik / Reisen
Anwendungsbereich
Marketing,Werbung
Zielplattform
Web,Andere Plattform
Auftraggeber
Swiss International Air Lines
Aufgabe/Briefing
„Mit SWISS über Zürich reisen und der Urlaub startet schon in Stuttgart.“ Mit dieser Empfehlung bewirbt Swiss International Air Lines in Stuttgart ab Mitte März für zwei Wochen das Reisen über ihr internationales Drehkreuz in der Schweiz. Die regionale Kampagne wurde von Mindshare Düsseldorf entwickelt und präsentiert Zürich als einfache und schnelle Alternative, die durch kurze Wege für entspanntes Umsteigen sorgt.
Umsetzung/Lösung
Reisende checken in Stuttgart ein, steigen stressfrei in Zürich um und haben Anschluss zu vielen interessanten Reisezielen in der ganzen Welt.

„Wir zeigen bei der Qualität Flagge“ – diese Aussage transportiert zudem das Produktversprechen von SWISS: Die Fluggesellschaft steht für hohen Komfort, ausgeprägten Kundenservice und Schweizer Qualität.

Für besondere Aufmerksamkeit sorgte eine begleitende Guerilla-Aktion am 17. März 2014 in der baden-württembergischen Hauptstadt Stuttgart, welche Mindshare gemeinsam mit der Werbeagentur Publicis Zürich und SWISS entwickelt hat: Promotion Teams platzierten in der ganzen Stadt Wegweiserschilder (Amber Standees), die alle Richtung Süden, also nach Zürich zeigten. Angeschrieben waren beliebte Reiseziele wie San Francisco, Johannesburg oder Singapur – alle versehen mit dem Hinweis „via Zürich“.

„Mit dieser witzigen Idee verschaffen wir unserer Stuttgart-Kampagne, in der neben digitalen Kanälen auch City Light Poster, Infoscreens, Radio und Print-Sonderformate zum Einsatz kommen, noch einmal einen wirksamen Awareness-Kick“, erklärt Christine Moch, Head of Marketing Communication Projects bei SWISS. „Unser Ziel ist es, SWISS bei den Stuttgartern als die schönste und bequemste Alternative für Fernreisen zu positionieren.“
nach oben | Zurück zur Übersicht