Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Eintrag 4 von 6624
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:koinno-bmwi.de
Anbieter/Agentur:YUM GmbH
URLhttp://www.yum.de
E-Mailrn@yum.de
Tel.+49 69 48007650
Fax+49 69 48007655
StrasseStephanstraße 1
PLZ60313
OrtFrankfurt

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 07.03.17)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.koinno-bmwi.de
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend),Usability / Qualitätssicherung
Branche
Verbände
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME)
Projektleiter beim Auftraggeber
Oliver Katzer
Projektleiter beim Anbieter
Carsten Knauer
Entwickelt für (Betriebssysteme, Plattform, Browser...)
Webapplikation
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
Ruby on Rails
Aufgabe/Briefing
Erstellung einer Internet-Plattform für nachhaltige Innovationsorientierung des öffentlichen Einkaufs
Umsetzung/Lösung
In Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) entwickelte YUM die Internetplattform für das Kompetenzzentrum innovative Beschaffung. Dieses vom BME in Kooperation mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie entwickelte Kompetenzzentrum soll einen Beitrag dazu leisten, die öffentlichen Einrichtungen zu modernisieren und dabei gleichzeitig Impulse für mehr Innovationen in der Wirtschaft zu setzen.

Die Internetplattform ist ein Kommunikationsportal mit umfangreichen Informationen zur innovationsorientierten Beschaffung. Sie bietet mit einem Innovationsforum und Blog interessante Möglichkeiten zum Austausch und bietet mit einer Projektdatenbank den Nutzern die Möglichkeit, selbst konkrete Nachfragen nach innovativen Gütern und Dienstleistungen oder eigene innovative Produkte und Leistungen anzulegen.


Ergebnis/Erfolg
Im Innovationsforum tauschen sich Einkäufer virtuell mit Fachkollegen und Interessierten über verschiedene Themen zur Beschaffung von Innovationen aus und diskutieren aktuelle Problemstellungen und Lösungen. Im Innovationsblog veröffentlicht das Team des Kompetenzzentrums interessante Berichte zur innovativen Beschaffung sowie zu Innovationsthemen generell. In der Projektdatenbank sind sowohl innovative Produkte, Dienstleistungen und Verfahren, als auch Bedarfe an innovativen Produkten, Leistungen und Verfahren zu finden.
Budget
bis 100.000 Euro
nach oben | Zurück zur Übersicht