Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Relaunch des DHL-Geschäftskundenportals
Anbieter/Agentur:Materna GmbH
URLhttp://www.materna.de
E-Mailchristine.siepe@materna.de
Tel.0231/5599-168
Fax0231/5599-165
StrasseVoßkuhle 37
PLZ44141
OrtDortmund

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 17.10.14)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
www.dhl.de
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend)
Branche
Logistik
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
DHL Paket
Aufgabe/Briefing
DHL Paket ist Marktführer im deutschen Paketmarkt und zahlreiche Geschäftskunden vertrauen auf die Produkte und Services der DHL Paket Deutschland. Für die Kommunikation zum Kunden spielt das Internet eine immer größere Rolle. Dazu gehört es, Aufträge im Web anzustoßen und nachzuverfolgen sowie auf Rechnungs- und Kundendaten zuzugreifen.

Auch für das Marketing von DHL spielen diese Dienstleistungen eine wichtige Rolle, da sie zu einer hohen Kundenbindung beitragen.
Bis dato existierten jedoch unterschiedliche Zugänge für Geschäftskunden der DHL Paket zu den unterschiedlichen Web- Applikationen. Neben mehreren URLs waren auch die hinterlegten Registrierungs- und User-Management-Prozesse unterschiedlich. Kunden, die mehrere Applikationen nutzen wollten, mussten sich mehrfach anmelden. Diese verteilte Haltung der Web-Anwendungen erschwerte beispielsweise Cross-Marketing-Aktivitäten.

All dies gab den Ausschlag, eine einheitliche, personalisierte Kundenplattform für die Geschäftskunden der DHL Paket Deutschland aufzubauen. Basis sollten eine einheitliche Infrastruktur mit Single Sign On und ein einheitliches Look & Feel sein. DHL Paket Deutschland entschied sich für die Einführung einer BEA/Oracle WebLogic Portal-Server-Infrastruktur mit Basisdiensten zur Integration der vorhandenen Business-Applikationen. Auf diese Weise sollten die Web-Applikationen „Versandlogistiksystem online“ und „Track & Trace Abholservice“ sowie die Rechnungseinsicht und das Kundendaten-Management in einem Portal vereint werden.
Umsetzung/Lösung
Als Implementierungspartner fiel die Wahl auf Materna. Die Experten von Materna haben eine einheitliche Portalinfrastruktur geschaffen und die vorhandenen Web-Applikationen integriert. Eine besondere Herausforderung des Projektes war die angestrebte kurze Realisierungszeit. Parallel mussten fachliche und technische Aufgaben mit externen und internen Partnern gelöst werden. Daher hat Materna ein professionelles Projekt-Management etabliert und so den Projekterfolg gesichert.
Ergebnis/Erfolg
Nach kurzer Entwicklungsarbeit ist das Portal im September 2009 an den Start gegangen und wird seitdem kontinuierlich weiter ausgebaut.
Budget
k.A.
nach oben | Zurück zur Übersicht