Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:ifolor Fotobuch Express
Anbieter/Agentur:Neofonie Mobile GmbH
URLhttp://www.neofonie-mobile.de
E-Mailmarketing@neofonie.de
Tel.030-24627150
StrasseRobert-Koch-Platz 4
PLZ10115
OrtBerlin

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 24.04.15)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.ifolor.de/fotobuch/fotobuch_express/
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend)
Branche
Foto,Internetangebote
Anwendungsbereich
eCommerce,Publishing
Zielplattform
Web,Mobile
Auftraggeber
Ifolor AG
Projektleiter beim Anbieter
Stefan Gerstmeier
Aufgabe/Briefing
http://www.neofonie-mobile.de/referenz/ifolor-hybride-fotobuch-app-fuer-unterwegs/
Umsetzung/Lösung
In Zusammenarbeit mit dem Usability-Team von ifolor hat Neofonie Mobile die „Fotobuch Express” App entwickelt. Nutzer können auf mobilen Endgeräten – ganz gleich ob Smartphone, Phablet, Tablet oder Notebook – schnell und einfach ein individuelles und hochwertiges Fotobuch erstellen und in Auftrag geben.
Ergebnis/Erfolg
Fotobuch Express beinhaltet den bis dato schnellsten und einfachsten Weg ein Fotobuch über diverse Geräte und Plattformen zu erstellen. Die hybride App wurde im Bereich der Benutzeroberfläche und Bildbearbeitung hauptsächlich in HTML5 und Java Script programmiert, dass einen schnellen Weg zum Fotoprodukt bietet und gleichzeitig den internen Pflegeaufwand für ifolor auf Seiten der Softwareentwicklung minimiert. Dafür wurde eine gemeinsame Code-Basis für alle Endgeräte geschaffen. Native Softwareanteile kommen nur für sehr performacehungrige Features zum Einsatz, etwa beim Filepicker für die Auswahl der zu importierenden Bilder. Trotz der einheitlichen Codebasis für die unterschiedlichen Plattformen, konnten typische Charakteristika und Elemente der verschiedenen Endgeräte berücksichtigt werden. Unter anderem werden den Nutzern von Apple-Geräten jeweils die gewohnten und erlernten Navigationselemente angeboten, wodurch die intuitive Bedienung ermöglicht und die User Experience optimiert werden.
Budget
k.A.
nach oben | Zurück zur Übersicht