Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:flooracasa
Anbieter/Agentur:COMMERCE4 GmbH
URLhttp://www.commerce4.de
E-Mailm.weber@commerce4.de
Tel.+49 (0) 25 63 - 90 555 79
Fax+49 (0) 25 63 - 90 555 76 m.weber@COMMERCE4.de | www.COMMERCE4.de
StrasseDufkampstraße 40
PLZ48703
OrtStadtlohn

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 05.10.15)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
http://www.flooracasa.de
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Handel
Anwendungsbereich
eCommerce
Zielplattform
Web,Mobile,Pad/Tablett
Auftraggeber
Schell GmbH
Projektleiter beim Auftraggeber
Jennifer Fest
Projektleiter beim Anbieter
Markus Weber
Projektmanagement, Konzept, Artdirektion, Design, Animation,Programmierung...
Matthias Terwei
Thorsten Güttes
Entwickelt für (Betriebssysteme, Plattform, Browser...)
Web, W3C
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
shopware 5
Aufgabe/Briefing
Online-Einkaufserlebnis, das sich an bekannte Mechanismen der Fachzeitschriften a la "Schöner wohnen" orientiert. Wer zuhause etwas verändern will, lässt sich nur zu gern inspirieren und von schönen Bildern verführen. Große Bilder über Doppelseiten machen auf den Kapiteleinstiegen Appetit auf Renovieren und führen uns ganz nah an die Produkte heran. Man kann in den Bildern lesen, denn besondere Räume haben Charakter.
Den stimmungsvollen Einstiegen folgen Geschichten in textlicher Form – zu Geschichte, Material, Herkunft und Menschen, die in den gezeigten Räumen leben. Storytelling. Am Ende die Herstellernachweise und Bezugsquellen. Ein Prinzip, das vermutlich nicht nur linear in klassischen Printmedien funktioniert, sondern auch im Shop.
Umsetzung/Lösung
Die Plattform Shopware war bereits technische Basis des vor vier Jahren gestarteten Shops. Mit den neuen Storytelling-Modulen und Einkaufswelten wurden bildgewaltigere Einstiege geschaffen. Da auschließlich Markenprodukte vertrieben werden, wurden auch die Hersteller-Portraits ausführlicher gemacht.
Ergebnis/Erfolg
Interessent findet in die Produktkategorien, wie er/sie es aus dem Beratungsgespräch vor Ort beim Fachhändler gewohnt ist. Die Produkte wirken noch hochwertiger, so dass die Preise um so attraktiver sind.
Budget
bis 25.000 Euro
nach oben | Zurück zur Übersicht