Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Update der Bundesrat-App zu Version 3.0
Anbieter/Agentur:Materna GmbH
URLhttp://www.materna.de
E-Mailchristine.siepe@materna.de
Tel.0231/5599-168
Fax0231/5599-165
StrasseVoßkuhle 37
PLZ44141
OrtDortmund

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 10.11.15)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
www.bundesrat.de/infoapp
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Politik
Anwendungsbereich
eGovernment,Marketing
Zielplattform
Mobile,Pad/Tablett
Auftraggeber
Bundesrat
Aufgabe/Briefing
Seit dem Jahr 2011 können sich interessierte Bürger mithilfe einer App auch auf Smartphones und Tablet-PCs über die parlamentarische Arbeit des Bundesrats informieren. In der neuen Version soll die App optisch stark überarbeitet werden. Darüber hinaus integrierten die Entwickler weitere Inhalte, beschleunigten die Ladezeiten und vereinfachten die Bedienung.
Umsetzung/Lösung
Entwickelt wurde die App in enger Abstimmung von Bundesrat, Bundesstelle für Informationstechnik des Bundesverwaltungsamts (BIT) und Materna. Eine Besonderheit ist der dynamische Zugriff auf Inhalte des Internet-Auftritts des Bundesrates, der mit dem Content-Management-System Government Site Builder realisiert wurde.

Die neue Version 3.0 ist ein echter Hingucker. Das moderne Design unterstützt Parallax-Scrolling-Effekte für ein noch besseres Bedienerlebnis. Die überarbeitete Benutzerführung erleichtert das Auffinden gewünschter Inhalte durch eine flache Navigationsstruktur.

Aber auch inhaltlich bekommen die Nutzer jetzt mehr auf ihren mobilen Geräten geboten. Da die App nach dem Start im Hintergrund ihre Daten aktualisiert, stehen Informationen schneller zum Lesen bereit. Abrufbar sind beispielsweise chronologische Tagesordnungen und Redelisten zu Plenarsitzungen. Die Länderinformationen wurden komplett überarbeitet und die Stimmenverteilung im Bundesrat wird als übersichtliches Diagramm angeboten. Ein neuer Bereich der App informiert zum Bundesratsgebäude mit Videos und neuen 360-Grad-Panoramen. Darüber hinaus sind Twitter-, YouTube- und Flickr-Kanäle des Bundesrates eingebaut.

Die Bundesrat-App 3.0 ist kostenfrei verfügbar und unterstützt die Plattformen iPhone, iPad sowie Android Smartphones.
Budget
k.A.
nach oben | Zurück zur Übersicht