Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:edekanord-shop.de
Anbieter/Agentur:Commerce Plus GmbH
URLhttp://https://commerce-plus.com/de/

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 25.02.16)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
https://www.edekanord-shop.de/
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Kreative Umsetzung (Frontend),Usability / Qualitätssicherung
Branche
Nahrungs-/Genußmittel
Anwendungsbereich
eCommerce
Zielplattform
Web,Mobile,Pad/Tablett
Auftraggeber
EDEKA Handelsgesellschaft Nord mbH
Aufgabe/Briefing
Die EDEKA Nord hat ein neues dezentrales E-Commerce Konzept entwickelt, das von Commerce Plus grafisch umgesetzt wurde. Das Vertriebskonzept gilt als Whitelabel-Lösung für alle Einzelhändler der Gruppe.

So startet die EDEKA Nord einen weiteren Anlauf um in den E-Food Commerce einzusteigen und hat einen Onlineshop-Piloten mit Hilfe von Commerce Plus aufgesetzt. Die Einzelhändler können damit ihre unterschiedlichen Sortimente zu regional unterschiedlichen Preisen einstellen lassen. Rund 13.000 Artikel inklusive frische Produkte und Bedienungsware sind Online verfügbar. Die Logistik wird regional von den Supermärkten übernommen. Der Kunde kann Lieferzeitfenster wählen oder die Ware im Markt abholen. Das Modell gilt als Blaupause für alle Edeka Märkte der Region Nord. Zum Start sind fünf Genossen der Gruppe integriert. Weitere folgen in Kürze.
Umsetzung/Lösung
Zusätzlich wird eine mobile Version für Smartphones getestet, die primär auf Zielkäufe setzt und den mobilen Käufer anspricht. Unterwegs-Bedürfnisse sollen aufgefangen werden, während die Tablet und Destop-Version mit begleitendem Content überzeugt.

Commerce Plus zeichnet verantwortlich für die strategische Beratung, Konzeption, Design, Projektmanagement und Qualitätssicherung. Die Softwareentwicklung wurde von diva-e realisiert.

Der Shop soll sukzessive ausgebaut und ständig an das Nutzungsverhalten der Kunden angepasst werden. Herausforderung ist, Innovationen mit Nutzwert anzubieten, die einerseits gelernt sind und andererseits noch als innovativ gelten.
nach oben | Zurück zur Übersicht