Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Ansorg
Anbieter/Agentur:vistapark group
URLhttp://www.vistapark.de/

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 24.07.17)

Art der Meldung
Etat-Gewinn
Öffentlich zugänglich
http://www.ansorg.com/guiding-retail-light.html
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend),Vermarktung
Branche
Handel
Anwendungsbereich
eCommerce,Marketing
Zielplattform
Web,Mobile,Pad/Tablett
Auftraggeber
Ansorg GmbH
Aufgabe/Briefing
Der Auftrag bestand in der Entwicklung eines neuen Corporate Designs für Ansorg aufbauend auf dem neuen Claim „Guiding retail light“.
Umsetzung/Lösung
Im ersten Step ist ein neues Corporate Design entstanden, das unter anderem einen neuen Claim sowie einen neuen Imagefilm beinhaltet.

Ansorg setzt weltweit Maßstäbe mit technischem Know-how, Design-Anspruch und lichtplanerischer Kompetenz. Der neue Claim greift dies auf: „Guiding retail light“ betont Ansorgs Leitbildcharakter als Marktführer.

Das beginnt bei der Farbwelt. Sie nimmt das Thema Licht auf, indem sie sich an den Farben orientiert, die entstehen, wenn Prisma weißes Licht in seine Spektralfarben spaltet: Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau und Violett. Dabei werden die natürlichen Farbverläufe berücksichtigt, die je nach Entfernung zur Lichtquelle entstehen. Die Farbigkeit wird bei allen Darstellungen rund ums Produkt eingesetzt. Menschen und Arbeitssituationen hingegen werden in Schwarz-Weiß abgebildet. Ihre Darstellung erzielt dadurch einen eher journalistischen, reportageartigen Charakter.

Die Dramaturgie der starken Kontraste aus der neuen Bildsprache wird auch in der Typographie fortgesetzt: Die bislang genutzte Hausschrift Futura wird ergänzt durch die Static, die immer dann zum Einsatz kommt, wenn es um technische Aspekte geht. Damit
werde an die Normschriften erinnert, die in Bauplänen und technischen Zeichnungenn Verwendung finden, so Evelyn Lauer.

In der neuen Kompetenzbroschüre und den aktuellen Produktbroschüren sowie im Storebook „Lux&Looks 2017“ wird das neue Corporate Design bereits umgesetzt, ebenso wie in der Gestaltung der aktuellen Printanzeigen.

Im neuen Imagefilm kommt die veränderte Bildsprache besonders stark zur Geltung. Der kurze Rückblick auf den Ursprung von Ansorg im Jahr 1955 – konsequenterweise ebenfalls in Schwarz-Weiß – ist eingebettet in die farbige Gegenwart, die das gesamte Leistungsspektrum von Ansorg abbildet. Dazu gehören von Ansorg inszenierte Räume ebenso wie Arbeitssituationen, die alle Bereiche von der Produktion über Konzeption bis hin zur Umsetzung einschließen. Die Wechsel sorgen für Spannung und verdeutlichen die starke Wirkung von Licht.
nach oben | Zurück zur Übersicht