Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Relaunch luebbe.de
Anbieter/Agentur:CORE4 GmbH & Co. KG – Digital Experts
URLhttp://www.core4.de
E-Mailm.quindel@core4.de
Tel.+49 511 6069990
Fax+49 511 606999101
StrasseHindenburgstr.19
PLZ30175
OrtHannover

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 25.08.17)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
https://www.luebbe.de
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Usability / Qualitätssicherung
Branche
Buchverlage
Anwendungsbereich
eCommerce,Marketing
Zielplattform
Web,Mobile,Pad/Tablett
Auftraggeber
Bastei Lübbe AG
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
InterRed CMS, Symfony
Aufgabe/Briefing
11.2015: Innerhalb von nur elf Monaten haben wir den umfassenden Relaunch der Internetseite für Endkunden (www.luebbe.de) sowie der Unternehmensseite (www.luebbe.com) realisiert und verantworteten dabei Projektsteuerung, Gesamtkonzeption sowie Entwicklung.

Beide Webseiten sind responsiv umgesetzt und richten sich konsequent an den Nutzerinteressen der B2C- und B2B-Zielgruppen aus.
Bei einem Publikumsverlag spielt dabei die Endkunden-Webseite eine ganz besondere Rolle – und das umso mehr, wenn es nicht um einen sondern um acht Verlage geht.

Die Redaktionsumgebung wird den vielschichtigen Angeboten der acht Verlage ebenfalls gerecht und ermöglicht den Redakteuren effizientes Arbeiten. Die modular aufgebauten Websites bieten den Anwendern im Backend durch einfach zu bedienende Tools größtmögliche Flexibilität. Ein Großteil der Inhalte zu Produkten, Autoren, Illustratoren, Sprechern, Mitarbeitern etc. muss dabei nicht manuell von Online-Redakteuren gepflegt werden, sondern speist sich automatisch aus dem Verlagsinformationssystem.

Aufbauend auf dem InterRed-CMS liefert die neue Seite ihre Inhalte via Symfony aus. Das CMS wurde dabei so angepasst, dass die einzelnen Inhalte frei durch die Redaktion platziert und miteinander kombiniert werden können.
Budget
bis 200.000 Euro
nach oben | Zurück zur Übersicht