Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

 (Bild: Hightext)
Bild: Hightext

iBusiness Executive Summary 16-17/2007

14.08.07 In der aktuellen Ausgabe von iBusiness Executive Summary beschäftigt sich die Reaktion mit konkreten Methoden, im Web 2.0 Geld zu verdienen: Warum virtuelle Güter das nächste große Business werden, was Konsumenten dazu bewegt, Social-Shopping-Konzepte zu nutzen, wie man mit der Aufmerksamkeits-Ökonomie erfolgreich umgeht, wie man trotz Instant-Messenger-Hype junge Zielgruppen mit E-Mail-Marketing anspricht und wie man Behavioral Targenting zu einem Erfolg macht. Außerdem: Avatar-Aggregatoren, Hyperlinks in gedruckten Büchern, neue Onlinewerbe-Messungen und die Zukunft von Handy-TV.

Schnell im Bizz: So beherrscht man die Aufmerksamkeits-Ökonomie

König Konsument verteilt die Ware Aufmerksamkeit nicht nur im Internet immer sparsamer. Was ist also die wirksamste Strategie, seine Aufmerksamkeit zu gewinnen, wenn allerorts webzwonullig um genau diese gebuhlt wird? Ein paar strategische Überlegungen helfen dabei.
Weiterlesen

Handy-TV: Massenmarkt in der Warteschleife

Bild: SXC.hu/stefano barni
Seit Jahren gilt Handy-TV als die kommende Killer-Anwendung im Mobil-Geschäft. Doch wegen politischer Machtspiele hat es das mobile Fernsehen bislang nur zu wenig gebracht. Jetzt aber soll endlich das Geschäft mit Handy-TV in Deutschland vorangehen.
Weiterlesen

Virtuelle Güter: Das nächste große Business

Bild: habbo.de
Bislang war das Geschäft mit virtuellen Gütern ein Nischenmarkt innerhalb der Spieleindustrie. Das ändert sich nun dank Social Networks und Avataren: Aus dem Nischenmarkt wird ein Business mit hochinteressanten Perspektiven. Auch wenn neben den Goldgräbern schon der Untergrund aktiv ist.
Weiterlesen

Messung der Online-Reichweiten: Minuten statt Klicks

Bild: Microsoft
Nielsen Netrating will künftig die Reichweite von Online-Medien nicht mehr über die Besucherzahlen messen. Auch AGOF und IVW denken über alternative Messverfahren nach. Was langfristig zu einer Neuaufteilung des Online-Werbekuchens führen könnte.
Weiterlesen

Event- und Impulsshopping: Wie man die Katze im Sack verkauft

Bild: pixelio.de/Daniela Kuster
Umgekehrte Auktionen, Woot-Konzepte, Feilschen - Eventshopping-Konzepte haben Hochkonjunktur. Wer sich für diese Art des customized Kaufs begeistert und warum, hat iBusiness im Gespräch mit Psychologen und Anbietern dieser Konzepte herausgefunden.
Weiterlesen

Newsletter-Marketing für junge Zielgruppen: Erfolg trotz Instant Messenger

Bild: photocase.com/LasseSiegmund
Junge Internetnutzer kommunizieren zunehmend per Instant Messenger und schreiben E-Mails nur noch in Ausnahmefällen. Damit wird es für Unternehmen aber immer schwieriger, diese Zielgruppe per Newsletter-Marketing zu erreichen. Es ist aber nicht unmöglich.
Weiterlesen

Behavioral Targeting:Vom Hype zum Standard-Tool

Fast alle großen Online-Vermarkter bieten mittlerweile Behavioral Targeting an. Doch fehlende Standards und verunsicherte Werbekunden verhindern noch den großen Durchbruch dieser Technik. Wenn er auch nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen dürfte.
Weiterlesen

Web 3.0:Die intelligente Suche kommt

Bild: Microsoft
Das Wettrennen um die semantische Suchmaschine der Zukunft geht in eine neue Runde. Und diesmal sind marktreife Ergebnisse sogar schon in greifbarer Nähe.
Weiterlesen

Trend-Watch: Avatar-Aggregatoren

Bild: allvatar.com
In den kommenden Jahren werden immer mehr Internetnutzer als Avatare in immer mehr verschiedenen 3D-Online-Welten unterwegs sein.
Weiterlesen

Technology-Watch: Hyperlinks in Büchern

Bild: booktwo.org
Im Zeitalter der Digitalisierung wird immer häufiger über den Untergang des Buches diskutiert. Jetzt hat der britische Designer und Ingenieur Manolis Kelaidis einen Prototyp vorgestellt, bei dem jedem traditionellen Verleger der Atem stocken dürfte.
Weiterlesen
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks