Was Agenturen verlangen dürfen: Die Honorar-Erhebung zu den 87 verschiedenen Dienstleistungen der Interaktiv-Branche auf 172 Seiten. Hier bestellen
Der Gehalts- und Karrierevergleich Digitale Wirtschaft hilft bei Gehaltsgesprächen. Er listet detailliert die aktuell am Markt gezahlten Gehälter nach Region, Berufserfahrung und Branchen. Hier bestellen

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

 (Bild: HighText Verlag)
Bild: HighText Verlag

iBusiness Executive Summary 15-16/2012

07.08.12 In der aktuellen Ausgabe 15/16-2012 des Trendletters iBusiness Executive Summary geht es um Prozesse: Wie Venice SEO zuz neuen Geschäftsmodellen zwingt. Wo bei Internet-Agenturen der Umsatz in Zukunft herkommt. Wo die Gewinner der Interaktiv-Branche sitzen. Wie Social Intranets und Curporate Communication künftig richtig funktionieren und wie man Internet-Projekte im eigenen Unternehmen durchsetzt. Außerdem gehts um Adidas, Leistungsschutzrecht, Googles Produktsuche, Facebook, Autos und Bio-Enhancements.

Technology-Watch: Druckbare Lautsprecher

Die ersten auf Papier gedruckten Lautsprecher
Bild: TU Chemnitz
Forscher der Technischen Universität Chemnitz haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sich funktionstüchtige Lautsprecher auf ganz normales Papier drucken lassen. Ein erster Prototyp wurde auf der Fachmesse drupa präsentiert.
Weiterlesen

Trend-Watch: Klout-Score als Rankingfaktor

Mit Klout Score die Social-Media-Aktivitäten messen
Bild: www.klout.com
Der Klout Score, der Auskunft darüber gibt, wie einflussreich eine bestimmte Person in den sozialen Netzwerken ist, hat alle Chancen, sich als Rankingfaktor für Suchmaschinen durchzusetzen.
Weiterlesen

Seit 6000 Jahren nichts Neues

Joachim Graf
Die Händler in den Straßen der Städte von Mesopotamien betrieben Reverse-Auctioning, besaßen einen erfolgreichen Checkout-Prozess und hatten ihr Targeting perfektioniert.
Weiterlesen

Die App-Strategie: 15 Wege auf das Kunden-Smartphone

Mit der richtigen Wegbeschreibung an's Ziel kommen.
Bild: berggeist007 / pixelio.de: 588675
Allein im Appstore kämpft eine halbe Million Apps um Aufmerksamkeit. Dabei nutzt der Smartphonebesitzer im Schnitt nur sieben davon. Um mit ihrer App auf das Kundenradar zu kommen, brauchen Unternehmen eine plattformübergreifende Marketingstrategie. 15 Werkzeuge für den Erfolg.

Weiterlesen

Endgerät Mensch: Drei Szenarien für die Zukunft von Bio-Enhancements

Bio-Enhancement: Prototyp einer Brennstoffzelle, auf einem Herzschrittmacher, die Strom aus dem Blut gewinnen kann
Bild: Bernd Müller
Tattoos, die bei Anruf vibrieren, sind nur der Anfang. Technisch ist es eine Zeitfrage, bis komplexe Technologien komplett in den menschlichen Körper wandern können, wo sie der Blutkreislauf autonom mit Strom versorgt. Drei Szenarien für das Endgerät Mensch.
Weiterlesen

Wie Smart Content die Corporate Communication verändert

Print behauptet sich auch künftig als wertige Komponente im CP-Set
Bild: Rainer Sturm Pixelio
Unternehmen werden künftig immer weniger auf ihr Kundenmagazin oder ihre Unternehmensbroschüre als Außendarstellung verweisen. Digitale Medien und das Prinzip Multichannel werden auch hier verstärkt Einzug halten. Nicht nur das: Editorial Shopping heißt der Trend.
Weiterlesen

13 Gründe, wieso Autos die Smartphones der Zukunft sind

Von Autos zu rollenden Smartphones zu mobilen Assistenten: Die Autos der Zukunft
Bild: brabus.de
Apps sind die neuen PS: Autos werden zu Smartphones auf Rädern - vernetzt, voller Anwendungen, personalisiert. Neue Geschäftsmodelle in Marketing und App-Entwicklung entstehen, Nutzung ersetzt Besitz. 13 Trends zeigen, wie das Auto zum persönlichen Assistenten wird.
Weiterlesen

Social Service: Wie Marketing bei Facebook wirklich funktioniert

Service-Orientierung: Erstmal die eigenen Kunden zu Facebook schleusen, bevor es auf die wilde Fanjagd geht
Bild: SXC.hu/Sharlene Jackson
Viele Firmen und Marken machen in Social Media einen fatalen Fehler: Sie setzen auf Marketing, statt Facebook und Co. zuerst zu Service-Kanälen zu machen. Doch nur so lassen sich dort Kunden gewinnen. Wie man fünf Fallstricke in Social Media aus dem Weg geht - und stattdessen mit dem Bauplan für die erfolgreiche Social-Service-Strategie ans Ziel kommt.
Weiterlesen

Marken gegen Shops: Wie Adidas den Machtkampf im E-Commerce eröffnet

Es geht darum, wer stärker ist: Die Shops als Distributoren der Ware oder die Hersteller als unverwechsel-, unverzichtbare Marken
Bild: 4028mdk09 / wikicommons unter Creative Commons Lizenz by-sa
Adidas will die Bedingungen diktieren, unter denen Shops seine Produkte verkaufen dürfen: Verboten sind gebrauchte Artikel oder Re-Importe. Andere große Marken werden bald ähnlich handeln. Marken oder Shops - fünf Szenarien, wer künftig den deutschen E-Commerce beherrschen wird.
Weiterlesen

Abteilungs-Egoismus, Borniertheit, Machtpoker: Wie man Internet-Projekte trotzdem intern durchsetzt

Wäre ein hervorragender Kandidat gewesen, um intern Projekte durchzuboxen: Der spanische Krisenmanager Don Quijote
Bild: Josemanuel/ Wikicommons
Wer in einem Unternehmen ein neues (Internet-)Projekt starten will, stößt auf viele Hindernisse: Ideen werden zwischen rivalisierenden Abteilungen zerrieben, bekommen nicht das nötige Budget oder scheitern an Unterstützung von oben. Dennoch gibt es Erfolg versprechende Strategien, um im digitalen Machtpoker zu obsiegen, den ECommerce-Bremsern ein Schnippchen zu schlagen und beim Gedrängel um die Futtertröge an der Ellenbogen-Herde vorbeizuziehen. Die hartnäckigsten Feinde eines Erfolg versprechenden Projektes oder eines durchdachten Change-Managements sitzen nicht bei der Konkurrenz, sondern in der wöchentlichen Konferenz zwei Plätze weiter. Besonders Internetprojekte geraten in frustrierendem Ausmaß an Bedenkenträger und rufen Verhinderer auf den Plan. Doch dagegen ist ein Kraut gewachsen: Fünf erprobte Methoden zum konzerninternen Kompetenz-Judo, um Verbündete zu gewinnen und Budgets zu erkämpfen.
Weiterlesen

Facebook Credits: Wie eine Währung auf dem Börsenaltar geopfert wurde

Mit einer eigenen Währung ist Facebook erstmal gescheitert
Bild: Stefanie Hofschläger Pixelio
Facebook packt seine Credits ein und verabschiedet sich vom virtuellen Währungsmarkt. Warum das ehrgeizige Projekt so schnell wieder zum Auslaufmodell wurde - fünf Erkenntnisse, die ein Licht auf die weitere Zukunft werfen.
Weiterlesen

Venice: Wieso SEO neue Tools und Geschäftsmodelle braucht

Gipfel-Dämmerung: Es gibt künftig nicht mehr den einen Platz 1 - der Olymp der Google-SERPs granularisiert sich lokal
Bild: trialsanderrors / wikicommons unter Creative Commons Lizenz by-sa
Die Auswirkungen von Googles lokalem Update erschüttern die SEO-Szene: Lokale Treffer kleiner Firmen kaufen den durchoptimierten Dickfischen den Schneid ab. Es gibt künftig keine Nummer 1 mehr - SEO granularisiert sich. Und braucht dringend neue Geschäftsmodelle. Ein Zukunftsszenario.
Weiterlesen

Enterprise 2.0: Wie Social Intranets den Spagat der Anforderungen bewältigen

Ob intern oder extern, es dreht sich alles um Vernetzung und Austausch
Vor der nächsten Evolutionsstufe des Intranets stellt sich für viele Unternehmen die Frage, wie sie ihr Intranet um die Social-Komponente erweitern. Fünf Erkenntnisse, worin sich Social Enterprise von klassischen Social Networks unterscheiden müssen, um erfolgreich zu sein. Und zehn Kernpunkte des Social Enterprise der Zukunft.
Weiterlesen

Leistungsschutzrecht - ein Gesetz aus Schilda

Politik und Verleger wollen digitales Geld mit Netzen einfangen und ins geldlose Verlagshaus tragen
Bild: hist. Holzschnitt
Jetzt soll es also kommen, das Leistungsschutzrecht, mit dem die Verleger sich irgendwie an Google und dem Internet rächen wollen. Sechs Gründe, warum das Gesetz handwerklicher, juristischer und ökonomischer Unsinn ist - von politischer Unverschämtheit ganz zu schweigen.
Weiterlesen

Landkarte der Interaktivbranche: Wo Gewinner wohnen und Wachstumsmärkte liegen

Kleine Erschütterungen, größere Beben und neue Staatsgebilde - die Karte der Interaktivbranche wird sich verändern
Bild: The Library of Congress / wikicommons
In der Interaktivbranche werden in den kommenden Jahren vor allem drei große Konvergenzmärkte entstehen. Ihr Aufstieg wird die Interaktivbranche nachhaltig verändern. Denn es gibt Gewinner und Verlierer.
Weiterlesen

Zehn In-Game-Advertising-Methoden: Die Zukunft der Werbung in sozialen Netzen

Auch Entwickler bringen Werbung in Spielen unter, wie das Beispiel des Herstellers HandyGames hier zeigt
Bild: Handy-games.com
Social Games, Mobile Games, Facebook Games: Die Spiele der 10er-Jahre bringen nicht nur neue Zielgruppen der Spieleindustrie nahe. Sie verändern auch die Geschäftsmodelle. Das jahrelang erfolglose In-Game-Advertising öffnet auch Unternehmen die Chance auf Werbung in Spieleumfeldern, die keine Millionenbudgets zur Verfügung haben. Zehn Werbeformen haben sich als vielversprechend herauskristallisiert.

Weiterlesen

Zukunft Mobile Learning: Zwischen Trend-Optimismus und Investitions-Abstinenz

Bild: Pink Sherbet unter Creative Commons Lizenz by
Das Lernen unterwegs und mit mobilen Geräten ist heute in aller Munde. Einerseits wächst die Begeisterung für den Mobil-Sektor ständig, andererseits sind unternehmensweite Mobile-Implementierungen rar. Szenarien für einen Zukunftsmarkt-to-be.
Weiterlesen

Interaktivagenturen: Wo der Umsatz in den kommenden Monaten herkommen soll

Die Sonne kommt durch: Die Branche sieht optimistisch nach vorne
Bild: Bartosz Kosiorek / wikicommons unter Creative Commons Lizenz by-sa
Die Nachwehen der Bankenkrise sowie die anhaltende Euro-Krise haben für viele Branchen und Unternehmen massive Gewinneinbrüche zur Folge. Die deutsche Interaktivwirtschaft hingegen ist positiv gestimmt, wie die detaillierten Auswertungen des Internetagentur-Ranking 2012 belegen. Dennoch läuft nicht alles rund. Vor allem ein Thema sehen die Entscheider mit Sorge.
Weiterlesen

Wer die Gewinner und Verlierer von Googles neuer Produktsuche sind

Shopping stellt mit seiner Bezahlpflicht eine Erschütterung der ECommerce-Landschaft dar: Die Folgen werden weitreichend spürbar sein
Bild: Chmee2 / wikicommons unter Creative Commons Lizenz by
Google macht seine Produktsuche 'Google Shopping' kostenpflichtig. Diese Aktion untergräbt ganze Geschäftsmodelle, verändert den E-Commerce, das SEO, das Affiliate-Marketing. Wer die Verlierer sind, wie man zu den Siegern gehört. Und drei Zukunftsszenarien.
Weiterlesen

Online-Gewinnspiele: Facebook-Eldorado mit Gefahren

Ob wie früher im Saloon oder heute auf Facebook: Menschen wollen gerne etwas gewinnen
Bild: Glacialedge, Wikimedia Commons
Facebook-Gewinnspiele haben es um einiges besser als ihre Print-Ahnen: Die Klientel interessiert sich für die Marke und hat das via "Gefällt mir"-Button meist sogar schon aktiv bezeugt. Aber um qualitative Leads zu bekommen, müssen Unternehmen trotzdem vorab sorgsam planen und konzipieren. Denn der Kampf gegen Robots, Gewinnsammler und Hausfrauen-Horden wird künftig härter.

Weiterlesen
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks