Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

Bild: HighText Verlag

iBusiness Executive Summary 07/2013

10.04.13 Brille, Armband, Sprache: Welche Zukunft die neuen User Interfaces haben, analysiert die Redaktion im Trendletter 7/2013 von iBusiness Executive Summary. Außerdem geht es um Verlagsstrategien, Viralmarketing, die Zukunft von Smart Home, den Tourismus-Markt, welche Mitarbeiter Agenturen wirklich suchen und den idealen Online-/Offline-Marketingmix für große, mittelständische und kleine Unternehmen.

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!

Produkt-Watch: Digitale Gabel

Hapifork überwacht die Essgewohnheiten und will so beim Abnehmen helfen
Bild: www.hapilabs.com
Die digitale Selbstvermessung liegt derzeit absolut im Trend. Gefragt, hauptsächlich von Männern, sind technische Gadgets, mit denen sich eigenständige Erhebungen oder der Vergleich von Zahlen um Körper-, Gesundheits- und Lebensdaten ermitteln lassen.
Weiterlesen

Technology-Watch: kompostierbare Schaltkreise

Die bioelektronischen Schaltkreise lösen sich in Körperflüssig­keiten auf
Die biologische Hardware rückt wieder einen Schritt näher: Forscher der Universitäten Illinois, Boston und Chicago haben Schaltkreise entwickelt, die sich nach einer beliebigen Zeit auflösen.
Weiterlesen

Warum iBusiness Post von den Unister-Anwälten bekam und was das mit Social Media zu tun hat.

Selbst wenn es mal kein Shitstorm ist: In einer granularisierten Medienlandschaft kommt kein Unternehmen mehr aus ohne Social-Media-Kommunikationsstrategie
Bild: Jan Messersmith unter Creative Commons Lizenz by-sa
Unterlassung. Schadensersatz. Kreditgefährdung. Verletzung des Unternehmenspersönlichkeitsrechts: Die Liste der Adrenalin fördernden Wörter in dem Brief aus dem Hause Unister war lang. Doch dahinter versteckt sich eine lehrreiche Geschichte.
Weiterlesen

Sieben Fragen an Wilm Prawitt, Fixxoo

Wilm Prawitt, Fixxoo
Bild: Wilm Prawitt, Fixxoo
Unser interaktiver Fragenkatalog geht jede Woche an ausgewählte Branchen-Experten, die spontan, persönlich und vor allem ehrlich auf die sieben Fragen der iBusiness-Redaktion antworten sollen. Heute: Wilm Prawitt{Wilm Prawitt}. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Lioncast GmbH, unter dessen Dach mitunter das Start-up Fixxoo, ein Reparatur- und Ersatzteileportal für Lifestylegeräte, etabliert wurde.
Weiterlesen

Brille, Armband, Sprache: Welche Zukunft die neuen User Interfaces haben

Bild: Daniel Williams
Die Mensch/Maschine-Interaktion über Tasten wurde mit dem Smartphone vom Touch-Interface abgelöst. Doch auch das soll morgen schon von gestern sein, denn alle Branchengrößen haben Endgeräte in der Pipeline, deren Bedienkonzepte alles verändern wollen. Über Zukunft und Kinderkrankheiten der Human-Computer-Interfaces von übermorgen - und wann das Endgerät verschwindet.
Weiterlesen

Smart Home: Wie die Heizung zum Zielmarkt für Agenturen wird

Cleveres Managment der Heizkosten könnte ein neues Geschäftsmodell für Interaktive sein
Die intelligente Hausautomation entwächst der Nische und birgt immer mehr Potenzial für Agenturen und Dienstleister. Geschäftsfeld Ambient Intelligence: Fünf Hürden können Interaktivunternehmen überwinden helfen, damit Smart Home ein Erfolg am Massenmarkt wird.
Weiterlesen

Tourismus: Mobile Services und Social Media sind das Potenzial der Zukunft

Großer Andrang im Bereich ETravel World
Bild: Markus Howest
Mobile und Social Media treiben die Zukunft des Tourismus voran. Lösungen sind gefragt, die über das hinausgehen, was es heute bereits gibt. Die wichtigsten Tendenzen im Tourismus - und was sie für Interaktive bedeuten.
Weiterlesen

Wie viel Geld KMUs und Mittelständler künftig wirklich für Onlinemarketing ausgeben sollten

Der richtige Mix ist im Marketing gefragt, damit es mehr als blubbert und zischt
Bild: R. G. Brenner/aboutpixel.de
Video-Ads und Social Media, SEO und Affiliate: Immer mehr Onlinemarketing-Methoden wollen im Budget untergebracht werden. Aber wie viel Onlinemarketing braucht ein Unternehmen eigentlich? Und wie unterscheiden sich B2B- und B2C-Konzepte? Vier Beispielrechnungen fassen die Onlinemarketing-Erfahrungen der vergangenen Jahre zu Kennziffern zusammen.
Weiterlesen

Angriff im Schatten: Wie die Verlage Googles Macht brechen wollen

Der Leistungsschutz war das schwere Geschütz, das weitgehend entschärft scheint. Jetzt kommen die eigentlichen Angriffe - kleiner, schmerzhafter.
Bild: Andrew Kudrin / wikicommons unter Creative Commons Lizenz by
Es kommt zu einem Krieg im Schatten, den das Leistungsschutzrecht wirft. Internationale Verlegerverbände versuchen, Google die Hoheit über seinen Algorithmus zu entwinden. Dabei nutzen sie Waffen wie das kaum bekannte SEO-Protokoll ACAP. An ihm zeigt sich, wie der Kampf der Lobbys mit den Suchmaschinen in Zukunft laufen wird.
Weiterlesen

Interaktivagenturen: Admin, Programmierer und Designer am schwersten zu fangen

Wer nach geeigneten Mitarbeitern fischt, der muss viel Geduld mitbringen
Exakt 180 Tage - also ein komplettes halbes Jahr - braucht eine Interaktivagentur in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Durchschnitt, um einen Programmierer zu finden, der sich auch noch einstellen lässt. Bei Designern geht es kaum schneller. Doch eine Position ist noch schwerer zu besetzen, so die aktuelle iBusiness-Studie.
Weiterlesen

Radikaler Wandel: Klassische Werbung entdeckt Viralmarketing

Inszenierungen und Events werden in Social Media weitergesponnen und stärken die Marke
Bild: Markus Howest
Werbung ist Inhalt: Was im Content-Marketing bereits gang und gäbe ist, hat nun auch auch die klassische Werbung erreicht. Ein Umdenken bricht sich verstärkt Bahn. Fünf Gründe für erfolgreiches virales Marketing der Zukunft.
Weiterlesen
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks