Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

 (Bild: )
Bild:

Executive Summary 17-18/2003

20.10.03 Der Trendletter iBusiness Executive Summary - exklusiv iBusiness-Premium-Mitgliedern vorbehalten - liefert in seiner neuesten Ausgabe unter anderem

  • Die frühen Tage des Holodeck: Warum man in der Schweiz die nächste VR-Generation erfunden hat und welche Anwendungen sich daraus entwickeln lassen
  • Der Kampf ums Durchkommen: Dank immer besserer Spam-Filter wird es für EMail-Newsletters immer schwerer, die Adressaten zu erreichen. Doch es gibt Auswege
  • Dienstleister, Aufzucht und Hege: Welche Tücken es bei der Auswahl eines EMail-Dienstleisters geben kann
  • 177 Tipps für erfolgreiches EMail-Marketing: Die Essenz aus dem Standard-Nachschlagwerk komprimiert als DIN-A1-Poster für die Bürowand

Newslog: Die Analysen von Oktober 2003


Weiterlesen

EMail-Marketing: Der Kampf ums Durchkommen

Dem täglichen EMail-Müll ist ebenso schwer beizukommen wie einer Ameisenplage im Ferienhaus. Beim Einsatz von Filtertechniken ist es dabei fast unvermeidbar, dass unbeabsichtigt erwünschte E-Mails als Spam abgestempelt werden. Diese "False Positives" bereiten Versendern von EMail-Newslettern derzeit arge Probleme. Was gilt es zu beachten, damit man nicht selbst zum Opfer der Anti-Spam-Aktivitäten wird?
Weiterlesen

EMail-Marketing: Richtiger Umgang mit Dienstleistern

Weil es inzwischen mehr Spam als reguläre E-Mails gibt, schlagen Provider nun zurück und richten Spam-Filter ein, die zum Teil über das Ziel hinaus schießen. Viele Agenturen und News­letterbetreiber behelfen sich durch das Einschalten eines EMail-Dienstleisters. Doch auch hier gibt es Tücken.
Weiterlesen

VR-Trends: Die frühen Tage des Holodecks

Die Veranstaltung trägt den eingängigen Namen 'IPT-EGVE‘. Dahinter verbirgt sich ein Kongress an der ETH Zürich, auf dem Europas führende VR-Forscher einander in die Entwicklungsküchen schauen. Tom Sperlich ist für iBusiness unter die Topfgucker gegangen.
Weiterlesen

Schnell im Bizz: Kunibert-Kommunikation. Oder: Warum wir an allem schuld sind

Ich gestehe es an dieser Stelle ein für alle mal ein: Ohne uns gäbe es keine schlechten Nachrichten, weil der ganze Unbill dieser Welt überhaupt nicht existieren würde.
Weiterlesen
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks