Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

 (Bild: )
Bild:

Executive Summary 13-14/2003

27.08.03 Der Trendletter iBusiness Executive Summary - exklusiv iBusiness-Premium-Mitgliedern vorbehalten - liefert in seiner neuesten Ausgabe unter anderem

  • Affiliate-Programme: Ein alter Trend wird wieder belebt. Erfolgreiche Strategien und ein Testranking der besten Anbieter
  • Online-Lernspiele: Wie man kostenlose Services in Geschäft verwandelt
  • Weblogs: Wie man einen Privatanwendungstrend aus den USA für Neugeschäft verwenden kann
  • Onlinestellenbörsen: Warum es einer ganzen Branche droht, zwischen zwei Mühlsteinen zerrieben zu werden

Newslog: Die Analysen von August 2003


Weiterlesen

Affiliate-Programme: Mehr als nur ein Zusatzgeschäft

Online-Partnerprogramme professionalisieren sich zunehmend und werden damit als Einnahmequelle immer interessanter.
Weiterlesen

Online-Lernspiele: Wie aus Add-ons Geschäft wird

Der Online-Spielemarkt hat in fast jedem Bereich - ob Hardcore- oder Casual-Spiele - seine Zielgruppen gefunden. Einzige Ausnahme ist der Markt für Online-Lernspiele. Die Endkunden wollen nicht zahlen. Die Alternative heißt: Online-Lernspiele als Marketing-Tools.
Weiterlesen

Weblogs mausern sich zu Business-Anwendungen

In Deutschland werden Weblogs vor allem privat von Internet-Nutzern verwendet. Doch in den USA bauen mittlerweile auch immer mehr Geschäftsleute und Konzerne wie Microsoft auf die Tagebücher im Netz. Denn sie sehen darin ein effizientes Marketing-Tool.
Weiterlesen

Online-Stellenbörsen: Pfeifkonzert im dunklen Wald

Es waren die Online-Anzeigenportale, die die Zeitungen in die schlimmste Krise seit 1945 getrieben haben. Doch jetzt steht auch das Überleben der Newcomer auf dem Spiel. Denn ein alter Bekannter wildert in ihren Gefilden. Zudem wollen auch noch die Großkunden selbst das Geschäft machen.
Weiterlesen

Schnell im Bizz: Akquiseltsamkeiten

Großunternehmen unterscheiden sich von Kleinunternehmen nur durch ihre Größe. Und wenn man es genau nimmt, nicht einmal dadurch.
Weiterlesen
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks