Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

Das 2004er Archiv

02.01.04

Executive Summary 23-24/2004

Bild:

  • Ebay und die Versandhändler:Wie sich die Versandhandelsbranche vor der Ebay-Gefahr schützt
  • Online-Abonnements für Business-Kunden: Welche Methoden funktionieren, um Geschäftskunden lukrative Online-Abonnements zu verkaufen
  • Initiativbewerbungen richtig filtern: Woran man einen kompetenten Interaktiv-Bewerber zuverlässig erkennen kann
  • Prinzip-Freude.de: Wie man online eine Automobilmarke erfolgreich positioniert
  • Die Multimedia-Branche stellt wieder ein: Wer jetzt die besten Karten hat und wie man sich seinen Traumjob angelt

Weiterlesen

Executive Summary 22/2004: Das werden die Mega-Trends 2005

Bild:

  • In der aktuellen Ausgabe der Exklusiv-Trendletter iBusiness Executive Summary prognostiziert die iBusiness-Redaktion, welche Themen, Märkte und Technologien im kommenden Jahr 2005 zu Mega-Trends werden. Und welche nicht.
  • der iBusiness Jahresplaner 2005 im Riesenformat DIN-A1 bietet neben einem voluminösen Kalendarium eine Überblick über die relevanten IT- und Interaktiv-Messen im kommenden Jahr. Er ist darum das ideale Tool für Messe-, Urlaubs- und Projektplanung
  • der iBusiness Einkaufsführer Internet/Intranet listet über 120 ausführliche Produktprofile von Entwicklungs- und Betreibersoftware - von Adserver bis Weblog.

Weiterlesen

Executive Summary 21/2004


  • Interaktives Wirtschaftsklima Herbst 2004:: Warum Onlineprojekte beginnen, zu boomen und woran es liegt, dass in manchen Bereichen noch Flaute herrscht
  • Paid Content: Es haben sich einige Faktoren herauskristallisiert, die funktionieren, um Kunden zum Geldausgeben zu bewegen
  • BigArt.de: Was Webdesign damit zu tun hat, Kunst über das Web zu verkaufen
  • Interaktives Fernsehen: Es tut sich endlich was im deutschen ITV-Markt. Wo man sich jetzt Startlöcher dafür graben kann.

Weiterlesen

Executive Summary 20/2004

Bild:
  • Online-Abos für Endkunden: Warum Abonnements die bessere Art von Paid-Content-Angebot ist. Und welchses die Bedingungen sind, dass sie funktionieren.
  • Legalisiert Website-Diebstahl: Warum immer mehr deutsche Richter meinen, dass Webdesign nicht schützenswert ist. Und was Designer dagegen tun können.
  • Selbstvermarktung von Freelancern: Warum sich die Freischaffenden ins rechte Licht müssen. Und wie das erfolgreich auch ohne Marketingbudget funktioniert.
  • Body-Scanner: Warum das Verfahren zunehmend für ECommerce-Händler interessant wird. Und wo Agenturen dabei mitverdienen können.

Weiterlesen

Executive Summary 19/2004

  • Frauen in Multimedia-Führungsetagen: Warum es immer noch sowenig Frauen in Interaktiv-Firmen gibt. Und was diese ihren Geschlechtsgenossinnen für die Karriere raten.
  • BGH-Urteil zu Gratis-Pitches: Wann ein Kunde legal Kreativleistung klauen darf. Und wie man es verhindern kann.
  • Pitchentgelte: Was vor Pitches schriftlich zu vereinbaren ist
  • Weblogs: Warum immer mehr Onlineverleger neben ihrem CMS Weblogs einsetzen. Und wie Weblogs auch in ihrem Businessumfeld funktionieren kann.
  • Blogosphäre: Wie die deutsche Webloggerszene tickt und warum sich Publisher ein Weblog leisten sollten



Weiterlesen

Executive Summary 17-18/2004


  • Sponsored Link: Werbung auf Google und Overture ist zur Zeit die billigste Onlinewerbung - jedoch nicht ohne Tücken.
  • Agenturauslastung: Die iBusiness-Umfrage enthüllt den Pegelstand bei Aufträgen und Neukundengeschäft
  • Frankfurter Buchmesse: Der Zustandsbericht des interaktiven Publishing zeigt einige neue Akteure in Frankfurt
  • Agenturstrukturen: Wer wachsen will, muss aufpassen. Die Redfaktion hat die Erfahrungen der letzten Jahre erfragt und die typischen Fallstricke identifiziert
  • Barrierefreies Internet: Wie man sich mit Dienstleistungen positioniert, die zunehmend auch von Privatunternehmen nachgefragt wird

Weiterlesen

Executive Summary 15-16/2004

Bild:
  • Dienstleistungs-Marketing: Eine neue Studie hat herausgefunden, wie Interaktiv-Dienstleister die Marketingfehler ihrer Konkurrenten vermeiden können.
  • Intelligente Videosysteme: Brillen als Multimedia-Endgerät versprechen gute Geschäfte
  • Öffentliche Ausschreibungen: Wie man erfolgreich öffentliche Etats an Land zieht. Mit Checklisten und Insider-Informationen von erfahrenen Ausschreibungs-Profis
  • Durchclick: Eine fast perfekte Website
  • ISO-Zertifizierung: Wann sich das Qualitätssiegel für Dienstleister lohnt
  • Interaktive Lieblingskunden: Für welche Kunden die Branchen besonders gerne arbeitet. Und warum

Weiterlesen

Executive Summary 13-14/2004

Bild:
  • Multimedia-Publishing: Wer im CD-ROM-, DVD- und Spielemarkt erfolgreich ist. Und warum.
  • Regionen-Ranking 'Ausbildung': Wo die meisten Multimedia-Unternehmen ausbilden. Und wo die Chancen am schlechtesten sind.
  • Virtuelle Marktforschung: Wie per Internet Produktverbesserung und -Qualitätssicherheit erledigt werden kann. Und welche Unternehmen sich dafür interessieren
  • Ideenklau und Abkupferei: Wie Agenturen sich wirksam vor der Übernahme Ihrer Ideen schützen können
  • Erhebung 'Multimedia-Investitionen': Welche Branchen in den kommenden Monaten in interaktive Medien investieren werden

Weiterlesen

Executive Summary 11-12/2004

Bild:
Neben ausführlichen Analysen der Ereignisse der letzten Wochen lesen iBusiness-Premium-Mitglieder:
  • Website-Lokalisierung: Die wichtigsten Regeln, Tricks und Kniffe der Lokalisierungs-Gurus
  • Eigenmarketing: Wie beim Eigenmarketing von Interaktiv-Dienstleistern der Fleck die Mittel heiligt
  • Interaktives Wirtschaftsklima Frühsommer 2004: Mit welchen Projektbereichen es aufwärts geht. Und mit welchen nicht.
  • Mobil-Anwendungen: Die ersten Mobilspiele kriechen aus dem Handy hinaus auf die Strasse. Hier dräut ein Ende der LAN-Parties.
  • Spezialisten-Rankings: Die größten Interaktiv-Spezialisten für Marketing, E-Government, Event und Präsentation, Publishing, Wissensmanagement, Technische Dokumentation, Spiele, Virtual Reality, Kiosksysteme, Entertainment und Elektronische Kataloge
  • Sprechende Newsletter: Was ein neuer EMail-Trend für Sales- und Klickraten bedeutet

Weiterlesen

Executive Summary 10/2004

Bild:
Neben ausführlichen Analysen der Ereignisse der letzten Wochen finden Sie:
  • Ranking der besten deutschsprachigen Multimedia-Regionen: Warum Bayern auf- und Hessen absteigt. Und was NRW richtig gemacht hat.
  • Ausbildungsplatzabgabe: Die Interaktiven müssen besonders viel zahlen, denn sie sind im Gesetz der Regierung leider nicht vorgesehen. Aber man kann sich vor den Zahlungen schützen.
  • Interaktive PR: Pressemitteilungen aus dem Multimedia-Umfeld, die an bestimmten Tagen verschickt werden, haben einen deutlich höheren Aufmerksamkeitswert.
  • Website-Lokalisierung: Richtig gemacht, sind mehrsprachige Websites signifikant erfolgreicher. Dienstleister können am Boommarkt Lokalisierung mitverdienen

Weiterlesen

Executive Summary 09/2004

Bild:
iBusiness-Premium-Mitglieder bekommen jetzt kostenlos das brandneue iBusiness-Toolboardposter Suchmaschinenmarketing mit 73 Tipps für erfolgreiches Suchmaschinenmarketing sowie den aktuellen Rankings zum Thema auf dem Superformat DIN-A1.
Außerdem finden Sie:
  • Branchen als Akquisefelder: In welchen Branchen sich die Projektakquise wieder lohnt
  • Ranking:Die multimedial aktivsten Branchen
  • Freelancer: Wo Freiberufler die besten Chancen für neue Interaktiv-Projekte haben
  • Mehrstufige DRM-Systeme: Generationswechsel im Musikgeschäft

Weiterlesen

Executive Summary 07-08/2004

Bild:
Neben ausführlichen Analysen der Ereignisse der letzten Wochen finden Sie:
  • Cifre Mista: Tiefe Einblicke in die Interaktiv-Branche
  • Online-Redaktionen: Warum Interaktive in den meisten Verlagen Menschen zweiter Klasse sind. Und was dagegen getan werden kann
  • Ebay: Auch für Online-Shops kann Ebay ein lukrativer Vertriebskanal sein. Wenn man weiß, wie es richtig geht.
  • Kabelnetze: Wie Bewegung in den deutschen Markt für Interaktives TV kommt. Und wie man daran verdient.
  • New Media Service Ranking: Die größten Interaktiven in Deutschland, Österreich und der Schweiz - nach Umsatz, Wachstum, Ausbildungsrate und Pro-Kopf-Umsatz

Weiterlesen

Executive Summary 06/2004

Bild:
Neben ausführlichen Analysen der Ereignisse der letzten Wochen finden Sie:
  • Online-Medien: Welche Websites im letzten Jahr gewonnen haben und welche nicht
  • Online-Werbung: Welche Branchen mehr Geld ausgeben und warum
  • Permission-Marketing: Welche Anbieter gewinnen und welche verlieren
  • Rich Media: Warum Multimedia für Online-Werbung immer wichtiger wird
  • Rankings: Die größten deutschen Online-Werbevermarkter, die größten Permission-Marketing-Anbieter, die größten deutschsprachigen Affiliate-Anbieter, die größten deutschen Newsletter-Vermarkter

Weiterlesen

Executive Summary 05/2004

Bild:
Neben ausführlichen Analysen der Ereignisse der letzten Wochen finden Sie:
  • Publikumszeitschriften im Web: Welche Online-Strategien die Verlagschefs verfolgen - und wer dabei Geld verdienen kann
  • Wiki: Wie eine altbekannte Technik in Intranet und Wissensmanagementsystemen Projektkosten senken und Produktivität steigern kann
  • Wo die Multimedia-Dienstleister stehen: Die Interaktiv-Branche im Zahlenspiegel: Branchenumsatz, Beschäftigungszahl, Gewinnentwicklung und Produktivität basierend auf den Zahlen des iBusiness Jahrbuch 2004

Weiterlesen

Executive Summary 04/2004

Bild:
Neben ausführlichen Analysen der Ereignisse der letzten Wochen finden Sie:
  • Fachzeitschriftenverlage: Wie zwischen Kennziffer und Onlinewerbung neue Businessmodelle entstehen
  • Telekom: Was von einer Website tatsächlich zu halten ist, die einen Award gewonnen hat
  • Projektkalkulation: Manchen Agenturen ist es wurscht, ob sie Geld verdienen oder nicht
  • Betriebskosten bei Online-Projekten: Wie man ein Damokles-Schwert gesundheitsfördernd fest verankert

Weiterlesen

Executive Summary 03/2004

Bild:
Neben ausführlichen Analysen der Ereignisse der letzten Wochen finden Sie:
  • Soziale Businessnetze: Wie man OpenBC und andere für erfolgreiche Geschäfte nutzt
  • Die wichtigsten Business-Netzwerke in Deutschland
  • Standarddienstleistungen: Was sich wirklich lohnt und wo man tatsächlich Geld sparen kann
  • Erfolgreiche Agenturen: Die erste Auswertung 2004

Weiterlesen

Executive Summary 01-02/2004

Bild:
Neben ausführlichen Analysen der Ereignisse der letzten Wochen finden Sie:
  • M- und E-Couponing: Wie man interaktive Gutscheine erfolgreich nutzt und vermarktet
  • Elfenbeintürme melken: Wie Interaktive das Know-how deutscher Hochschulen nutzen können
  • E-Learning: Was wirklich abgeht im deutschsprachigen ELearning-Markt

    Weiterlesen
    Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks