Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder
Bild:

Executive Summary 01-02/2006

11.01.06

  • Kult-Marketing im Internet: Wie man online eine Marke in eine Kult-Marke verwandeln kann
  • Social Software für Online-Shops: Wie die nächste Generation von Tools für Onlineshops aussieht. Und wie sie für mehr Umsatz sorgen.
  • Der deutsche Lernsoftwaremarkt: Wo trotz rückläufiger Umsätze noch Geld verdient wird
  • Multimedia-Personal gesucht: Warum Agenturen und Internet-Abteilungen wieder einstellen. Und wo sie ihre Traum-Mitarbeiter finden.
  • Technology-Watch Digitales Kino: Wie Digitaltechnik das Businessmodell der Filmindustrie prinzipiell verändern wird
  • Trend-Watch Empathic Design: Wie innovative Designer und Marketeers gegen die Beliebigkeit von Produkten ankämpfen

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!

Newslog: Die Analysen von Januar 2006


Weiterlesen

Kult-Marketing im Internet: Wie man Marken in Kult-Marken verwandelt

Den adäquaten Web-Auftritt oder das passende Webspecial für Kultmarken zu entwickeln ist eine der größten Herausforderungen für Interaktiv-Agenturen - sollen Kultmarken doch Trends setzen. Doch noch fehlt bei den Auftraggebern in Deutschland oft der Mut für Kultiges. Eigentlich schade, denn nur dem Mutigen gehört das Web. So bleibt es dem Dienstleister überlassen, Überzeugungsarbeit bei seinem vage mutigen Kunden zu leisten.
Weiterlesen

Social Software für Online-Shops: Mehrwert als Wettbewerbsvorteil

Um Kunden zu binden und Neukunden zu akquirieren, müssen Shop-Betreiber zukünftig verstärkt interaktive Zusatzservices anbieten. Gelungene Beispiele dafür gibt es zuhauf, wie ein Blick auf den hier führenden US-Markt zeigt.
Weiterlesen

Der deutsche Lernsoftware-Markt: Geiz statt Grips

Wenn es ums Lernen geht, zeigt sich der Privatverbraucher von seiner sparsamen Seite. Weniger Grund zur Klage hatte die Branche mit den erzielten Umsätzen von Sprachprogrammen. Im Unternehmensbereich setzten zunehmend mittelständische Firmen auf ELearning-Angebote.
Weiterlesen

Die Multimedia-Branche sucht neues Personal: Agenturen planen wieder langfristig

In der Multimedia-Branche ziehen die Aufträge derzeit spürbar an. Um die steigenden Projektanfragen überhaupt erst bewältigen zu können, will sich die Mehrheit der Interaktiv-Professionals daher jetzt langfristig verstärken. Und wildert dabei besonders gerne im Bekanntenkreis.
Weiterlesen

Schnell im Bizz: Die Megatrends 2006 sind die alten

Analysiert man, was uns das neue Jahr an Herausforderungen bringen wird, dann stellt man erstaunt fest: Einige der Megatrends 2006 stammen aus dem Second-Hand-Laden. Frisch aufgebügelt und modern neu abgesteppt könnten sie richtige Kracher werden.
Weiterlesen

Technology-Watch: Digitales Kino

Bild:
Der Sturm auf die letzte Analog-Bastion Kino hat begonnen, auch wenn derzeit von den insgesamt 4.800 Leinwänden in Deutschland erst zirka 60 auf die digitale Produktion umgestellt sind. Über die Finanzierung herrscht indes noch Uneinigkeit zwischen Kino-Besitzern und Verleiher.
Weiterlesen

Trend-Watch: Empathic Design

Bild:
Die Beliebigkeit von Produkten erschwert es den Werbern immer mehr, mit ihren Werbebotschaften zum Konsumenten durchzudringen. Findige Marketer entdecken nun 'Empathic Design‘ als einen Lösungsansatz aus der Misere:
Weiterlesen
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks