Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

Bild: HighText Verlag

iBusiness Executive Summary 17/2014

12.08.14 Diese Ausgabe der Trendletter 'iBusiness Executive Summary' analysiert wie Datenschutz und Sicherheit das Internet-Business verändern, welche Rolle Rakuten, Local Commerce und Bilderkennung für die Zukunft des E-Commerce spielen und warum der Ebook-Markt größer ist als gedacht. Außerdem dreht es sich um Crossmedia-Marketing und Echtzeitwerbung als Kreativitätskiller.

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!

Technology-Watch: Shopping per Bilderkennung

Cortexia bietet eine API für die Bilderkennungs-Software, die hinter der App Style Thief steckt
Bild: Cortexia
Bilderkennung erobert den E-Commerce. In Zukunft brauchen Interessenten nur das Produkt oder einen Style abfotografieren und schon sagt einem die App, wo man das Teil oder zumindest ein ähnliches kaufen kann.
Weiterlesen

Analyse: Cloudbasierte Internet-Unternehmen aus den USA werden dank Datenschutz-Urteil Europa-untauglich

Es gilt für alle Unternehmen mit Sitz in den USA: Ob Google, ECommerce-Clouddienste wie Demandware, Online-Marketingsuites wie Adobe, Speicherservices wie Dropbox und viruelle Speicheranbieter von IBM über Microsoft bis Amazon: Sie alle sind ab sofort Erfüllungsgehilfen der US-Geheimdienste NSA und CIA. Egal, wo die Server stehen. Und das ist schlecht für Sie - weil damit sind sie inkompatibel zu in Europa verbreiteten Datenschutzvorstellungen.
Weiterlesen

Warum für Internet-Agenturen und B2B-Anbieter Sicherheit kein IT-Thema mehr sein darf

Die Sicherheit von Anwendungen ist in Zukunft nicht mehr alleine ein IT-Problem - sondern wird zur Kernaufgabe von Agenturen und Herstellern
Vernetzte Systeme. Internet 4.0. Wearables. Augmented Reality. Die Geschäftsmodelle von übermorgen werden morgen schon von gestern sein. Wenn Agenturen und Hersteller nicht ihre Rollen überdenken. Und die Nutzer sich vom Datenschutz verabschieden.
Weiterlesen

Bilderkennung, Big Data,Visualisierung: Wie Zukunftstechniken von heute den E-Commerce von morgen verändern

Amazon Fire: Die eingebaute Objekterkennung kann weit mehr, als nur Produkte bestellen
Bild: Amazon / hightext.de
Amazons Fire Phone ist das erste Handy, das mit einer eingebauten Objekterkennung die Welt zum Versandhauskatalog machen will. Andere werden folgen. Bilderkennung, Big Data und Visularisierungstechniken werden zusammen den E-Commerce verändern. iBusiness sagt wie.
Weiterlesen

Lesezukunft: Wieso es beim E-Book in Wahrheit keine Grenzen des Wachstums gibt

Laut Analysten vorüber, bevor sie begonnen hat: EBook-Zukunft.
Bild: Pixabay / Public Domain
"Der EBook-Markt hat seine Wachstumsgrenzen erreicht", tönt es bei Verlegern und Consultants. Doch das Gegenteil ist der Fall. Elektronisches Lesen ist die Zukunft - nur ganz anders, als Consultants prognostizieren und Verleger hoffen. Doch tatsächlich denkt eine solche Analyse zu sehr in Büchern - der Markt für elektronisches Lesen transformiert sich und ist viel größer als offizielle Zahlen verraten. Wohin das Geschäft mit Büchern wirklich wandert und wie Agenturen und Internet-Unternehmen profitieren können.
Weiterlesen

Zukunftscheck Local Commerce: Fünf Handlungs-Szenarien für Händler

Ungebremstes Flächenwachstum, komfortable Online-Einkaufsmöglichkeiten und stagnierende Gesamtumsätze bringen stationäre Händler in Bedrängnis
Bild: wolter_tom / pixabay.com
Schlecker, Praktiker, Karstadt: Der stationäre Handel steckt in einer schweren Krise. Doch daran ist nicht etwa das Internet schuld, sondern vielmehr die Tatsache, dass stationäre Händler viel zu wenig auf neue Technologien setzen. Fünf Local Commerce-Strategien durchleuchtet.
Weiterlesen

Wo Rakuten für deutsche Händler in Zukunft wichtig wird

In Deutschland tritt Rakuten mit seinem Online-Marktplatz auf der Stelle. Und daran wird sich wohl auch künftig wenig ändern.
Bild: espana-elke / pixelio.de
In Deutschland spielt der Online-Marktplatz des japanischen ECommerce-Riesen Rakuten keine große Rolle. Doch die Japaner bauen ein weltweites ECommerce-Ökosystem, das für deutsche Onlinehändler in Zukunft wichtig werden könnte.
Weiterlesen

Vorläufer-Lüge: Wieso Deutschland US-Erfolge nicht nachbauen kann

Laut Marketeer-Theorie läuft der US-Markt dem UK-Markt voran, der wiederum dem deutschen voranläuft. Stimmt leider nicht.
Bild: Rike/pixelio.de
Was heute im Internet in den USA und in England erfolgreich ist, kommt zwei Jahre später in Deutschland an? Die Legende von den Vorläufermärkten ist ebenso hartnäckig wie falsch. Wie man Zukunftstrends für das eigene Geschäft tatsächlich erkennt.
Weiterlesen

So geht Crossmedia-Marketing wirklich: Wie Shops auf allen Kanälen Kunden fangen

Marketing muss alle zur Verfügung stehenden Wege ausnutzen - die Synergieeffekte holen mehr aus dem Budget heraus.
Bild: Brett Weinstein / wiki commons
SEO reicht, um einen Shop zu bewerben? Nein - wer nur auf einem Kanal wirbt, verbrennt Marketingbudget, nur die Synthese entfaltet das Potenzial. Ein So-geht's für Crossmedia-Marketing. Und vier Zukunfts-Szenarien.
Weiterlesen

'Kauf, Du Sau': Wie Echtzeitwerbung die Kreativität tötet

Hammer auf Kopf: Unter kreativen Gesichtspunkten bleibt Realtime Advertising bei 'Kauf, Du Sau'-Kommunikation
Programmatic Buying und Realtime Advertising erobern die Werbewelt - und stellen die Top-Kreativen weltweit vor enorme Herausforderungen. Sieben Dinge, die sich in Zukunft ändern müssen.
Weiterlesen
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks