Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

 (Bild: Hightext)
Bild: Hightext

iBusiness Executive Summary 05/2011

01.04.11 Die zehn Couponing-Trends der Zukunft analysiert die aktuelle Ausgabe des Trendletters iBusiness Executive Summary. Außerdem: Warum wir in Zukunft das "kommunizierende Unternehmen" brauchen, Sechs Regeln, damit ein Freemium-Modell funktioniert, welche Honorare Agenturen 2011 verlangen dürfen, Wie der Online-Kunstmarkt anzieht, warum die ELearning-Zukunft in Learn-Nuggets und Simulationen liegt und wie Corporate Apps den Weg zum digitalen Corporate Publishing ebnen.

Produkt-Watch: Bend Desk

Bild: RWTH Aachen
Ein Schreibtisch, bei dem Bildschirm und Arbeitsfläche ineinander übergehen und der zeigt, dass Knöpfe und Schalter in der Industriesteuerung der Vergangehheit angehören, vielleicht sogar der alte Schreibtisch.
Weiterlesen

Technology-Watch: Flip Phone

Bild: Kristian Ulrich Larsen / idkul.com
Die Grenzen zwischen verschiedenen Mobilgeräten verschwimmen mit dem Flip Phone von Yanko Design. Es besteht aus drei miteinander verbundenen, beweglichen Teilen. Auf den Oberflächen der drei Elemente findet der Nutzer drei Touch-Bildschirme und eine Tastatur.
Weiterlesen

Intranet-Strategie: Warum wir in Zukunft das "kommunizierende Unternehmen" brauchen

Bild: Flavio Longate unter Creative Commons Lizenz by
Jahrelang stand in der Unternehmens-Entwicklung der Begriff des "lernenden Unternehmens" ganz oben auf der Agenda. In Zeiten des Internets muss er weiter gefasst werden. Unternehmen müssen in Zukunft "kommunizierende Unternehmen" werden. Das ist aber viel schwieriger.
Weiterlesen

Sechs Regeln, damit ein Freemium-Modell funktioniert

Immer mehr Online-Publisher setzen auf ein Freemium-Modell, um Apps, Social Networks oder Browser-Games zu refinanzieren. Gratisangebote mit kostenpflichtigen Premium-Features sowie das Geschäft mit virtuellen Gütern funktionieren aber in Zukunft nur, wenn Publisher gewisse Grundregeln beachten.
Weiterlesen

Stabile Honorare: Was Agenturen wirklich verlangen dürfen

Bild: Adleroculum/piqs.de unter Creative Commons Lizenz by
Deutschsprachige Interaktiv-Dienstleister können 2011 etwas höhere Honorare für ihre Arbeit verlangen. Das hat der jetzt erschienene iBusiness Honorarleitfaden ermittelt. Der Boom hat seinen Preis: Auftraggeber müssen mit leicht steigenden Kosten rechnen. Allerdings nicht überall.
Weiterlesen

E-Commerce: Wie der Online-Kunstmarkt anzieht

Eine aktuelle Umfrage bestätigt die wachsende Bereitschaft von Sammlern, Kunstwerke auch online zu erwerben. Von der virtuellen Kunstmesse "Viewing In Private (VIP) Art Fair" bis hin zur iPad-App für Künstler reichen die Initiativen. Und der Markt wächst.
Weiterlesen

Die ELearning-Zukunft liegt in Learn-Nuggets und Simulationen

Bild: Pixelio/Stephanie Hofschlaeger
Eine starke Zunahme von mobilen Anwendungen und Endgeräten für E-Learning prognostizieren Experten. Zusammen mit virtuellen Lernwelten, Simulationen und Serious Gaming bilden sie die Zukunft interaktiver Lernsysteme. Auch der "unselige Traum aller Pädagogen" geht jetzt zu Ende, sagt einer, der es wissen muss.
Weiterlesen

Corporate Apps: Der Weg zum digitalen Corporate Publishing

Bild: R. B./pixelio.de
Wer schreibt, der bleibt. Allen Unkenrufen zum Trotz: Deutschland ist nach wie vor ein Leseland. Für die Corporate-Publishing-Branche bedeutet dies: Print bleibt, digital kommt. Für Marketing-Entscheider, Verleger und PR-Agenturen bedeutet das: Sich einlassen auf die sehr unterschiedlichen Ausprägungen des Corporate-EBook-Markts. Drei Einsatzszenarien.
Weiterlesen

Die zehn Couponing-Trends der Zukunft

Bild: Gabi Schoenemann/pixelio.de
Couponing kristallisiert sich als der Social-Media- und Mobile-Trend der Zukunft heraus. Studien belegen die hohe Attraktivität von Gutscheinen für den Verbraucher: Sie bieten eine hohe Viralität, treiben die Neukundenakquise an und holen Mobile-Nutzer in den stationären Handel. Aus den Erfahrung der letzten Jahre haben sich zehn Erfolgstrends für Marketing und E-Commerce herauskristallisiert.
Weiterlesen
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks