Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

Bild: HighText Verlag

iBusiness Executive Summary 03/2016

16.02.16 Wann der nächste Internet-Crash kommt, welche Strategien das Last-Mile-Problem wirklich lösen, was man gegen Adblocker tun kann und wo die Zukunftsmärkte für VR-Content liegen: Das sind Themen dieser Ausgabe. Außerdem geht es um B2B-Shopsysteme und B2B-marktplätze, Interactiv-Recruiting, ECommerce-Ausbildung und den optimalen Marketingmix für Shops und Unternehmen.

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!

Technology-Watch: Ad-Serving-Kriege

Wird Brave ein Erfolg, ändert sich für Nutzer deutlich weniger als für die Web-Wirtschaft
Bild: CC0/Pixabay
Ex-Modzilla-Boss Brendan Eich {Brendan Eich} programmiert einen Browser, der Werbung aus dem Web filtert und durch eigene ersetzt. 'Brave' schützt den Nutzer nebenbei auch noch vor Cookies und Tracking-Technologien, sowie vor getargeteten Ads.
Weiterlesen

Technology-Watch: Wörter werden zu 3D-Bildern

Ein Nilpferd steht auf einer Straße unter einem Regenbogen
Bild: Wordseye/Verena Gründel
3D-Bilder mit dem Computer zu entwickeln, war bisher sehr aufwendig. Das wollen die Entwickler der neuen Software Wordseye ändern. Denn sie kann aus eingetippten Texten wie "ein Nilpferd steht auf einer Straße unter einem Regenbogen" 3D-Szenen generieren.
Weiterlesen

Einhörner schlachten: Wann der nächste Internet-Crash kommt

Bild: Domenichino (1602) unter GNU-FDL
Anderthalb Jahrzehnte nach dem letzten großen Crash ist die New-Economy-Blase wieder da. Die bevorstehende Version 2.0 wird wohl als Einhorn-Crash in die Geschichte eingehen. Zehn Gründe, warum er wahrscheinlicher wird. Und ein Hoffnungsschimmer.
Weiterlesen

Adblocker: Strategien für den Umgang mit Web-Schnorrern

Der Lack ist ab: Onlinewerbung wirkt nicht besonders gut - da hilft es auch nichts, noch mehr Werbung einzublenden
Bild: Erich Ferdinand / flickr unter Creative Commons Lizenz by-sa
Onlinepublisher haben es ohnehin nicht leicht und nun verderben auch noch Adblocker das Geschäft. 25 Prozent des Traffics werden einfach gefiltert. iBusiness hat analysiert, ob es eine gute Idee ist, die Schnorrer einfach auszusperren - oder ob das Problem tiefer sitzt.
Weiterlesen

ECommerce-Logistik: Welche Strategien das Last-Mile-Problem wirklich lösen

Die letzte Meile ist das Nadelöhr im E-Commerce. Selbst wenn die Liefer-Prozesskette seitens der Shopbetreiber perfekt durchorganisiert ist, kommen doch viele Pakete nicht direkt beim Kunden an. Um das Problem zu lösen, entwickeln Händler, Start-ups und Logistiker immer mehr Konzepte für eine zuverlässige Zustellung auf der letzten Meile. iBusiness hat zwölf von ihnen auf den Prüfstand gestellt und zeigt, was wirklich die ECommerce-Logistik revolutionieren kann.
Weiterlesen

Von Porno bis E-Learning: Wo die Zukunftsmärkte für VR-Content liegen

Bild: Maxon
Der Run auf VR-Brillen wie Oculus Rift oder Samsungs VR Gear belegen, dass immersive Ausgabegeräte vor dem Einstieg in den Massenmarkt stehen. Die aktuellen technische Entwicklungen zeigen, dass es sich um einen der spannendsten Trends der Zukunft handelt. Allerdings fehlt es noch an relevanten Inhalten. Ein Markt nicht nur für Spieleproduzenten. Gerade Agenturen, ELearning-Anbieter und andere Content-Publisher können profitieren.
Weiterlesen

B2B-Commerce: Welche Anforderungen Ihr Shopsystem 2016 beherrschen muss

Im B2B-ECommerce ist Schwerstarbeit angesagt: Die Anforderungen an Shopsysteme sind enorm hoch - und auf Schönheit kommt es am Ende auch noch an.
Bild: WikiImages Pixabay
Der B2B-Handel wird immer anspruchsvoller - nicht nur, weil derselbe Komfort wie im Endkundengeschäft erwartet wird, sondern auch, weil Shopsysteme viel mehr leisten müssen. Sieben Kriterien, auf die es ankommt.
Weiterlesen

B2B-Marktplätze: Wo Onlinehändler künftig besonders profitieren können

Ölige Finger, klingelnde Kassen: Im B2B-Handel ist noch so mancher Euro zu holen. Vor allem Handwerker, Freiberufler, Selbständige und Kleinunternehmen sind digital unterversorgt.
Bild: RyanMcGuire/Pixabay
Im B2B-Handel steckt ein Milliarden-Schatz, der von vielen Händlern immer noch nicht geborgen ist. Vor allem Selbständige und Freiberufler sind lukrative Kunden - wenn man weiß, wie man sie anspricht.
Weiterlesen

Interaktiv-Recruiting: So werden Sie der beste Arbeitgeber der Branche

Kollegiales Miteinander im Team schätzen 61 Prozent der von iBusiness befragten Arbeitnehmer - der größte Pluspunkt, den die Unternehmen zu bieten haben.
Bild: Startup Stock Photos unter Creative Commons Lizenz by
Die Arbeitgeberqualitäten von Internetunternehmen rangieren zwischen 'Eins mit Sternchen' und 'Setzen, sechs!', hat iBusiness in einer Studie ermittelt. Letzteres muss nicht sein. Wir haben Interaktivmitarbeiter gefragt, was sie an ihren Arbeitgebern nervt und was sie sich von ihnen wünschen. Mit unserer Checkliste für zufriedene Arbeitnehmer werden auch Sie zum Top-Unternehmen.
Weiterlesen

Nachgerechnet: Was Unternehmen für Onlinemarketing ausgeben sollten

Etwas von jedem, aber unbedingt in einer ausgewogenen Mischung. Wie die aussieht, lesen Sie hier:
Bild: Haribo
Onlinemarketing im deutschen Mittelstand wird anspruchsvoller. Denn die Erwartungen der Kunden an einen professionellen Auftritt im Web steigen sowohl im B2C- als auch im B2B-Markt. Wir zeigen Ihnen vier beispielhafte Budgetrechnungen für den optimalen Marketingmix von KMUs und Mittelständlern - und welche die drei wichtigsten digitalen Marketingkanäle für 2016 sind.
Weiterlesen

ECommerce-Ausbildung: Onlinehändler wird anerkannter Lehrberuf

Bild: pixelheart/ Pixabay
Der Einzelhandel befindet sich aufgrund der Digitalisierung mitten in einem Transformationsprozess. Für Mitarbeiter im Handel heißt das: Grundlegend neue Aufgaben und Knowhow. Bislang scheiterten alle Initiativen, die ECommerce-Ausbildungslücke im Handel endlich zu schließen. Nun kommt endlich Bewegung in die Sache. iBusiness dokumentiert exklusiv, wie die aktuelle Marktsituation aussieht und was auf den Onlinehandel zukommt.
Weiterlesen

Der optimale Marketingmix: Wie viel Shopbetreiber 2016 für Onlinemarketing ausgeben sollten

'50 Gramm Social Media, 30 Gramm Content-Marketing, zweimal Big Data und eine Tüte Dialogmarketing, bitte' - Der optimale Mix im Marketing unterscheidet sich von Shop zu Shop. Und ist auch immer ein bisschen Geschmackssache.
Bild: 9355/Pixabay
Die Bedeutung von Onlinemarketing bei ECommerce-Händlern sinkt. Laut den Empfehlungen von Marketingexperten sollten Shopbetreiber den Online-Anteil im Marketingmix 2016 zurückfahren. Und das, obwohl die Anzahl der Digitalmarketingkanäle steigt. Worauf Onlineshop-Betreiber stattdessen setzen sollten und wie sie ihr Marketing-Budget für nächstes Jahr richtig auf die verschiedenen Online- und Offline-Kanäle aufteilen, zeigen vier ECommerce-Beispielrechnungen.
Weiterlesen
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks