Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

Bild: HighText Verlag

iBusiness Executive Summary 11-12/2014

13.06.14 Um Agenturen geht es in dieser Ausgabe des Trendletters iBusiness Executive Summary: Wieso Interaktiv-Agenturen weniger verdienen als Werbe- und PR-Agenturen ist genauso ein Thema, wie die Frauenfeindlichkeit der Agenturszene und womit deutsche Agenturen wirklich ihr Geld verdienen. Außerdem geht es um Verpackung und Logistik für Onlineshops, Crosschannel-Trends und den Kiosmarkt, Roboterjournalisten und die Antwort auf die Frage, wie böse Google wirklich ist.

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!

Technology-Watch: Touchscreen mit Gestensteuerung

FlatFrog hat seine integrierte Glas-Touch-Technik mit Gesten­erkennung ausgestattet
Bild: Flatfrog
Die schwedischen Flatfrog Laboratories AB haben eine Glas-Touch-Technik mit Gestenerkennung angekündigt bei der Nutzer auch aus der Distanz dynamisch mit ihrem Display interagieren. Die Gestenfunktion ist hinter dem Touch-Modul angesiedelt, sodass echtes bündiges Design von Kante zu Kante möglich ist.
Weiterlesen

Trend-Watch: Demokratischer Cyberwar

Der Cyberkrieg erlebt eine Ausweitung der Kampfzone
Bild: VectorArtmania / wiki commons
Der Konflikt zwischen etablierten Machtstrukturen und den disruptiven Kräften des Webs erreicht eine neue Stufe: Nicht mehr nur privatwirtschaftliche Gruppen wie Verleger agitieren gegen die Internetkonzerne. Staatliche Institutionen gehen auf legislativer und judikativer Ebene gegen das Web vor.
Weiterlesen

Wie ich einmal fast nicht in einer Podiumsdiskussion saß und mich Nadine dann gerettet hat.

Sie hat mich gerettet: Nadine Schmitt von Couchcommerce
Bild: Jg
Dies ist eine Geschichte von E-Commerce und keiner Frau. Oder von zwei Frauen, je nachdem, wie man sie betrachtet. Aber der Reihe nach.
Weiterlesen

Umsatzstudie Kommunikations-Agenturen 2014: Interaktive verdienen immer weniger

Bild: SXC.hu/ilker
In der deutschen Kommunikationsindustrie wird unterschiedlich gut verdient. Das geht aus der iBusiness-Analyse der Umsätze von PR-, Werbe- und Internetagenturen hervor. Der Pro-Kopf-Umsatz der Interaktiven liegt nicht nur deutlich hinter dem der PR- und Werbeagenturen - er sinkt sogar. Und das, obwohl der Wachstumtreiber in allen Branchen 'Online' heißt.
Weiterlesen

Wie die deutsche Internetindustrie immer frauenfeindlicher wird

Der Anteil von Frauen im Management der Top50- Interaktivagenturen ist noch niedriger als vor einem Jahr
Bild: Yago Veith - Switzerland yago1.com
Von wegen Mythos: Die Gläserne Decke, die Frauen den Weg in die Top-Positionen in Unternehmen erschwert oder sogar versperrt, ist in der Interaktivbranche bittere Wahrheit. Und sie scheint wesentlich massiver zu sein, als in allen anderen Wirtschaftsbereichen in Deutschland. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen iBusiness-Studie zu Frauen in Führungspositionen.
Weiterlesen

Studie: Womit deutsche Agenturen wirklich Geld verdienen

 Das Interaktiv-Geschäft treibt zuverlässig neue Blüten, vor allem online und mobile
Bild: HighText Verlag / Microsoft
Erstmals sind die Geschäftsführer der deutschen Internetagenturen in Bezug auf die gegenwärtige und künftige Geschäftsentwicklung weniger optimistisch als die deutschen Unternehmer in ihrer Gesamtheit. Doch vor allem ein Marktsegment der digitalen Wirtschaft sorgt für Optimismus.
Weiterlesen

Verpackungen: Sechs Strategien für den Online-Handel

Bislang schielen Verpackungsdesigner fast immer nur auf's Regal. Die Anforderungen des E-Commerce kommen zu kurz.
Bild: Interpack
In der richtigen Verpackungsstrategie steckt für Onlineshop-Betreiber viel verstecktes Potenzial: Retourenoptimierung und Kundenbindung gibt es fast zum Nulltarif. Sechs produktive Ansätze für ein äußerliches Thema mit spannendem Innenleben.
Weiterlesen

Roboter-Journalisten, Computer-Texter und Maschinen-Marketer: Wann sie für Marketing und Verlage unverzichtbar werden

Roboter werden die journalistische Arbeit zwar unterstützen, aber nie ganz ersetzen können
Bild: Nomadic Lass/Flickr
Algorithmen, die automatisiert Texte schreiben, werden ein unverzichtbares Content-Tool der Zukunft. Egal wie laut Journalisten und andere Kreative jammern. Denn nicht nur in Redaktionen sollen die Text produzierenden Roboter eingesetzt werden. Sie werden vor allem Onlinemarketing, E-Commerce und sogar das Internet als Ganzes verändern.
Weiterlesen

Crosschannel-Trend: Wie Tablet-PCs den Kioskmarkt übernehmen

Bild: Sportscheck
Der Markt für Kiosksysteme in Handel und Marketing ist kurz vor dem Durchbruch, sagen Branchenvertreter immer und immer wieder. Seit Jahrzehnten ist der Kioskterminal-Markt an POS und POI ein Godot-Markt. Nun könnten Tablet-PCs das schaffen, war Kioskterminals nie gelang: Standard am POS zu werden. Wie Tablets den Crosschannel-Handel für große und kleine Händler erschließen. Und welche Chancen am POS sich damit für Agenturen bieten.
Weiterlesen

Zehn Wahrheiten über Google: Warum die Mär vom bösen Konzern so gefährlich ist

Buh! Das Gespenst der Interaktivbranche geht um - Google macht vielen Angst und wird nur von wenigen klar gesehen.
Die Furcht vor Google treibt phantastische Blüten: Die Zukunftsangst von Politikern und Döpfnern blockiert den Blick darauf, wo der Konzern wirklich gefährlich ist - und wo eben nicht. Zehn Wahrheiten über Google.
Weiterlesen

So gehts: Wie Marken den Viral-Video-KPI berechnen können

Grippevirus: Ansteckend, nicht lustig, verbreitet sich rasant, Fieber messen angeraten. Viralvideo: Ansteckend, meist lustig, verbreitet sich rasant, Erfolg messen ist dringend nötig - aber wie?
Bild: AnA oMeLeTe / wikimedia commons
Sie sind prestigereiche und teure Leuchtturmprojekte: Aber zahlen Viralvideo-Hits wirklich auf die Marke ein? Sind sie Marketing-Champions oder Geldverschwendung? Das lässt sich messen: Ein So-geht's zum bestimmen des Viral-KPIs.
Weiterlesen
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks