Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

 (Bild: HighText Verlag)
Bild: HighText Verlag

iBusiness Executive Summary 07/2011

13.04.11 Warum Zielgruppen-Marketing grober Unfug ist, wie Shops Mittel gegen den finanziellen Aderlass durch Retouren finden und warum Real Time Bidding die Granularisierung des Display-Geschäfts ist, zeigt die aktuelle Ausgabe des Trendletters iBusiness Executive Summary. Ausserdem geht es um Arbeitsmodelle der Zukunft, NFC und das Handy-Portemonnaie, den IP-Krieg gegen das Cookie und die Shop-Zukunft 'Multi-Store-Konzept'.

Trend-Watch: Elektronisches Profiling

Targeting über Gesichtserkennung für den Point of Sale: Beim elektronischen Profiling erfassen Kameras äußere Kundenmerkmale.
Weiterlesen

Technology-Watch: Alltagstaugliche 3D-Druckmaterialien

Bild: eads.com
Bisher kamen im 3D-Druck Werkstoffe zum Einsatz, die kaum belastbar und damit nicht alltagstauglich waren: Vor allem weiche Kunststoffe, weil diese mit den Lasern der 3D-Drucker leicht auszuhärten waren.
Weiterlesen

E-Commerce: Die Zukunft liegt im Multi-Store-Konzept

Bild: SXC.hu/Griszka Niewiadomski
Die Granularisierung des Webs macht auch vor dem E-Commerce nicht Halt. Händler müssen daher künftig mehrere Shops betreiben, um Kunden zu begeistern. Die Erfolg versprechenden Methoden sind dabei durchaus ungewöhnlich.
Weiterlesen

Zielgruppen-Marketing ist grober Unfug

Bild: Bernd Boscolo/Pixelio.de
Targeting? Bleiben Sie mir weg damit! Zielgruppe? Ach hören Sie auf! Zielgruppen-Targeting? Ich könnte kotzen! iBusiness-Herausgeber Joachim Graf ist erzürnt. Nicht zuletzt deswegen, weil er selbst in eine Zielgruppe geraten ist, in der er sich gar nicht wohl fühlt.
Weiterlesen

Retouren: Mittel gegen den finanziellen Aderlass

Bild: Henning Hraban Ramm/pixelio.de
Bis zu 40 Prozent aller im Web bestellten Waren landen wieder im Onlineshop. Vor allem im Bereich Bekleidung klagen Shopbetreiber über oft ruinöse Remissionsquoten. Dabei sind es immer dieselben Gründe, weswegen Kunden die Waren zurückschicken. Und oft kann man sich als Onlineshop dagegen schützen.
Weiterlesen

Real Time Bidding: Die Granularisierung des Display-Geschäfts

Bild: Microsoft
Hochgeschwindigkeitsauktionen um Ad Impressions brechen die Gefüge im Display-Geschäft auf. Real Time Bidding führt Mechanismen des SEMs ein: Wie Keywords werden Bannerpakete ultraschnell und in Kleinstteilen gehandelt. Neue Konkurrenzen entstehen.
Weiterlesen

Arbeitsmodelle der Zukunft: Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser

Bild: Harry Hautumm/pixelio.de
Den klassischen Arbeitsplatz mit eigenem Schreibtisch, an dem sich das kleine Rädchen von neun bis fünf im großen Getriebe fleißig dreht, wird man in vielen Branchen künftig seltener vorfinden. Die digitalen Medien sind dabei das Vehikel für einen Wandel, der sich in immer mehr Unternehmen vollziehen wird.
Weiterlesen

Handy-Portemonnaie: NFC schwimmt endlich nach oben

Bild: Microsoft
Für die einen ist es die mobile Bezahlform der Zukunft, für andere ist es ein Problem, das gar nicht existiert. Near Field Communication (NFC) hat sich wieder auf die Agenda gebracht. Zu Recht, denn kein anderes System verfügt über das gleiche weltweite Potenzial. Jetzt wird es ernst - und verändert Märkte.
Weiterlesen

Der IP-Krieg: Das Ende des Onlinemarketings

Der Streit um Google Analytics war nur der Anfang: Datenschützer machen Publishern willkürlich unerfüllbare Auflagen, die bei konsequenter Anwendung eine Nebenwirkung hätten: Sie bedeuten das Ende des Onlinemarketings. Affiliates, Agenturen und Publisher brauchen eine Strategie, um sich gegen Vorwürfe immun zu machen.
Weiterlesen
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks