Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder
Bild:

Executive Summary 17/2001

18.09.01 In iBusiness Executive Summary 17/2001 suchen wir im kommenden Cyberwahlkampf nach Geschäftsmodellen für Multimedia-Dienstleister, analysieren den EProcurement-Trend, stellen fest, dass die TV-Digitalisierung im Schneckengang voran kommt und wagen uns ins juristische Nebelfeld der Zulässigkeit von Online-Ausschnittdiensten. Wie immer: Exklusiv für iBusiness-Premiummitglieder.

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!

Tickerkonzentrat

Die wichtigsten Trends aus den News der letzten 14 Tage
Weiterlesen

Cyberwahlkampf in Sicht


Der Bundestagswahlkampf 2002 soll nach Expertenmeinung der erste Internetwahlkampf werden. Nachdem das Internet in Deutschland bislang im Wahlkampf eher vernachlässigt wurde, stehen die Parteien jetzt allesamt vor größeren Renovierungen ihrer Websites und setzen dabei zunehmend auf professionelle Hilfe. Sind dabei Parteien anders als Firmen-Kunden? Ich habe mich umgehört.
Weiterlesen

Schöne neue Beschaffungswelt



Die Beschaffung per Internet, kurz eProcurement, bietet neue Vertriebschancen. Vor allem die preiswerten Artikel sind gefragte Online-Waren. Lieferanten, die ins eProcurement einsteigen möchten, können ihr Glück auf Spezial-Marktplätzen versuchen, oder sich direkt in die Beschaffungssysteme großer Firmen einklinken. Wichtigster Erfolgsfaktor: der optimal gepflegte Produktkatalog.

Weiterlesen

TV-Digitalisierung im Schneckentempo

Von der Internationalen Funkausstellung in Berlin (IFA) hat sich die Branche fürs interaktive Fernsehen enorme Entwicklungsschübe erhofft. Doch das interaktive Fernsehen ist nach wie vor ein Spätzünder, der mit Geburtsfehlern zu kämpfen hat.

Weiterlesen

Pressespiegel: Der Kampf um die rechtliche Zulässigkeit

Die großen Verlage wehren sich gerichtlich gegen Presse-Clippingdienste im Internet - insbesondere der Süddeutsche Verlag. Die vorgeschobene Begründung: Ihnen würden Werbeeinnahmen entgehen.

Weiterlesen

Schnell im Bizz: Von blinden Flecken, quengelnden Werbern und interaktiven Erfolgsrezepten

Es existieren zur Zeit zwei Konzepte, um die Krise der Online-Werbung zu bekämpfen. Eines, das gegenwärtig von der Online-Werbeindustrie forciert wird. Und eines, das funktionieren könnte.

Die Krise der Online-Werbung wird ja bekanntlich auf absehbare Zeit anhalten (iBusiness Executive Summary 13/2001). Und das ist weniger ein Problem der Börsenflaute, weniger ein Problem der gekürzten Etats als vielmehr ein mathematisches:

Weiterlesen

Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks