Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

 (Bild: )
Bild:

Executive Summary 10/2005

31.05.05

  • Suchmaschinenmarketing: Wie der Schmu funktioniert, wie Kunden doppelt und dreifach zur Kasse gebeten werden, wie man sich schützen kann
  • Crossmediales Marketing: Wie eine Agentur Mehrkanal-Marketing stemmen kann und wie man Partner findet
  • Typo3-Strategien: Wie Agenturen den Kampf gegen die CMS-Billigkonkurrenz gewinnen können
  • Dienstleister-Rankings: Die größten Spezialisten für VR, Publishing, Marketing, E-Government, Wissensmanagement, Event, Präsentation, Spiele, Technische Dokumentation, Kiosksysteme Entertainment und Elektronische Kataloge

Newslog: Die Analysen von Mai 2005


Weiterlesen

Rankings: Die größten interaktiven Spezialisten

In Spezial-Anwendungsmärkten dominieren nach wie vor die kleineren und mittleren Interaktiv-Dienstleister das Feld. Allerdings gibt es Ausnahmen.
Weiterlesen

Suchmaschinen-Marketing: Werbung im Dienstleisterdickicht

Ausgerechnet beim Suchmaschinen-Marketing, einer der effektivsten und derzeit beliebtesten Online-Werbeformen, ziehen kleinere Dienstleister im Kampf um Kunden oft den Kürzeren. Ihr Dilemma: Oft können sie gar nicht orten, wo die Konkurrenz herkommt.
Weiterlesen

Crossmediales Marketing: Ohne Partner geht es nicht

Website-Relaunch mit Print-Plakat, SMS-Quiz oder Kunden-Card: Immer mehr Auftraggeber wollen ihre Interaktiv-Etats mit zusätzlichen Marketing-Aktionen aufpeppen. Das Geschäft machen aber nicht nur ein paar Spezial-Agenturen. Einen prestigeträchtigen Crossmedia-Etat kann jeder Multimedia-Dienstleister an Land ziehen.
Weiterlesen

Open-Source-CMS: Strategien gegen Billiganbieter

Der Preisvorteil von Open-Source lockt Kunden, die sich bisher kein CMS leisten konnten und solche, die umsteigen wollen: ein Kundenpotenzial, das Dumping-Preis-Anbieter auf den Plan ruft. Mit den richtigen Argumenten können sich Agenturen dagegen behaupten.
Weiterlesen

Schnell im Bizz: Heuschrecken der multimedialen Art

Während draußen die Heuschrecken-Diskussion über die Gesetze kapitalistischer Verwertungsregeln tobt, fällt auf, wie sehr die beobachtete Strategieänderung von Geldgebern die Rolle von innovativen Techniken verändert.
Weiterlesen
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks