Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

 (Bild: HighText Verlag oHG)
Bild: HighText Verlag oHG

iBusiness Executive Summary 12/2007

05.06.07 Klimatisch bewegt ist die iBusiness-Redaktion in der aktuellen Ausgabe des Trendletters iBusiness Executive Summary. Wo die Geschäfte mit interaktiven Anwendungen brummen und wo nicht enthüllt das Wirtschaftsklima Frühjahr 2007.

Sonnenschein vermeldet die Redaktion für Online-Händler (Neue Marketingchancen durch Adgadgets) SEO-Agenturen (neue Zertifizierung), Suchmaschinen (AAL-Prinzip), Bild-/Videobearbeitung (dank Epitome neue Funktionen) und Onlinepublisher (dank Microformats neue Wege für Web-2.0-Anwendungen).
Den Regenschirm mitnehmen müssen hingegen Fernsehsender (Veränderung des klassischen Lean-Back-Mediums TV) und Tageszeitung (dräuende Konkurrenz durch Placeblogs)

Schnell im Bizz: Die neue Definition vom 'Lean-Back-Medium‘

Nun also Joost. Das Video-on-demand-Unternehmen der Kazaa- und Skype-Gründer Janus Friis und Niklas Zenström will nichts weniger als die Revolution des Fernsehens. "Quatsch", sagen die TV-Werber. "Ist doch ein Lean-Back-Medium". Eben drum könnte es klappen.
Weiterlesen

Interaktives Wirtschaftsklima Frühjahr 2007: Gipfelstürmer

Bild: photocase.com/Andreas Kreuzeder
Seit zwei Jahren geht es in der Branche langsam wieder aufwärts. Jetzt glauben die Multimedia-Dienstleister, dass der Aufwärtstrend im deutschsprachigen Raum endlich richtig an Fahrt gewinnt, wie die iBusiness-Erhebung beweist.
Weiterlesen

Neuer Trend Placeblog vs. Tageszeitungsmonopol: Klein-Kleckersdorf im Medienfokus

Bild: SXC.hu/Ross McGregor
Das althergebrachte Informationsmonopol lokaler Tageszeitungen bröckelt. Der Nutzer fordert sein Recht nach für ihn relevanten Informationen und Mitteilungsplattformen ein und findet zunehmend Gehör: bei regionalen Blogs, Portalen - und einzelnen weitsichtigen Tageszeitungen.
Weiterlesen

Advertising Widgets: Alle Macht dem Publisher

Bild: SXC.hu/Todd Wormington
Immer mehr Online-Händler versuchen, über individualiserbare Advertising Widgets im Web 2.0 für ihr Sortiment zu werben. Wenn das Unternehmen gelingt, können sich Händler künftig teure Investitionen in Suchmaschinen-Marketing und Kooperationen mit Affiliate-Netzwerken sparen.
Weiterlesen

Suchmaschinen-Trends: Suchmaschinen erhalten soziale Komponenten

Bild: SXC.hu/oliver brandt
Algorithmen sind überlistbar und können eine redaktionelle Bewertung nicht ersetzen. Weil Webkataloge zu pflegeaufwändig sind, setzen Suchmaschinen künftig auf das AAL-Prinzip. Die nächste Generation von Suchmaschinen setzt auf soziale Komponenten, weil semantische Algorithmen noch nicht ausgereift sind.
Weiterlesen

Sagen Sie mal, Herr Balmer: "Warum wollen Sie denn alle SEO-Dienstleister dieser Welt zertifizieren?"

Im Februar 2006 hatte Roger Balmer die internationale Non-Profit-Organisation 'Whitehead SEO‘ gegründet. Beitreten können ausschließlich SEM- und SEO-Dienstleister, die "ethisches Suchmaschinen-Marketing" garantieren und Manipulationen wie Doorway Pages, Link-Farmen und Suchmaschinen-Spam unterlassen. Derzeit hat die Organisation rund 50 Mitglieder, darunter Unternehmen aus den USA, Europa und Neuseeland. In Deutschland zertifiziert bislang der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) deutschsprachige SEO-Dienstleister.
Weiterlesen

Produkt-Watch: Epitome

Bild: research.microsoft.com
Forscher von Microsoft arbeiten an einer Technik für Mustererkennung, mit der Inhalte von Pixelbildern leichter analysiert werden können.
Weiterlesen

Technology-Watch: Microformats

Bild: microformats.org
In den kommenden Monaten werden sich Online-Publishern zusätzliche Wege öffnen, um ihren Content zu vermarkten.
Weiterlesen
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks