Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Internetagentur-Ranking 2014: Agenturen knacken die Eine-Milliarde-Umsatz-Marke

22.04.14 Das diesjährige Internetagentur-Ranking zeigt: die Branche wächst ungebrochen. Zum ersten Mal hat der gesamte Honorarumsatz der größten deutschen Interaktivagenturen eine Milliarde Euro übersprungen. Das Wachstum hat nur einen kleinen Schönheitsfehler.

 (Bild: HighText Verlag)
Bild: HighText Verlag
Die Honorarumsätze der größten deutschen Fullservice-Internetagenturen haben mit 1,055 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2013 erstmals die Milliarden-Hürde genommen. Das ist ein Plus von über 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr, als sich der Umsatz auf 926,2 Millionen Euro summierte. Agenturen, die in der Top 50 des Internetagentur-Rankings erscheinen, müssen inzwischen aktuell mindestens einen Honorarumsatz von 5,7 Millionen Euro nachweisen. Im Jahr zuvor reichte mit 4,8 Millionen Euro bereits ein Viertel weniger Umsatz für einen Platz in der Top 50.

70 Prozent des Gesamtumsatzes wurden von den 50 größten der 217 gemeldeten Agenturen erwirtschaftet. Die größten zehn Internetagenturen Deutschlands tragen 332,66 Millionen Euro Honorarumsatz bei und sind allein für knapp ein Drittel des Branchenumsatzes verantwortlich.

Das sind die umsatzstärksten Agenturen der digitalen Wirtschaft 2014

Die Topten der Internetagenturen 2014
Rang
Agentur
Umsatz
1 (1)
UDG United Digital Group zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 60,216
2 (2)
Plan.Net Gruppe zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 54,278
3 (3)
team neusta zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 41,471
4 (4)
SinnerSchrader zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 38,132
5 (6)
dmc digital media center zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 25,377
6 (5)
hmmh multimediahaus zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 23,305
7 (9)
Wiethe Interaktiv zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 23,266
8 (7)
SYZYGY zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 23,162
9 (8)
pilot Hamburg zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 22,431
10 (10)
init zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 21,025
Das vollständige Ranking: Alle Plätze, alle Details
Als größte Fullservice-Onlineagentur führt die UDG United Digital Group zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen das Internetagentur-Ranking zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zum zweiten Mal in Folge an. Der Honorarumsatz der UDG beträgt 60,2 Millionen Euro. Der Verbund aus neun Agenturen mit gemeinsamer Holding, der 2011 den Markt betreten hat, dürfte nicht nur dadurch seine Bekanntheit massiv gestärkt haben: Die UDG tritt seit einigen Monaten als Agenturmarke auch am Markt auf, die Agenturen im Verbund änderten dazu ihre Firmierungen hin zur Dachmarke.

Auf Platz zwei folgt die Plan.net Gruppe zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen (54,3 Millionen Euro) mit deutlichem Abstand vor dem drittplatzierten Team Neusta zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen (35,5 Millionen Euro). Damit ist das Siegertreppchen identisch wie im Vorjahr besetzt.

Das Ranking 2014 und der Vergleich mit den Vorjahreszahlen belegt, dass es der Branche gut geht. Neun der zehn führenden Agenturen konnten ihren Umsatz steigern. Lediglich hmmh verzeichnete einen leichten Umsatzrückgang, was laut der Agentur auf Umstrukturierungen zurückzuführen ist. Von allen 217 teilnehmenden Agenturen haben insgesamt nur 34 Agenturen einen Umsatzrückgang gemeldet.

Zwar kommt es durchaus vor, dass Unternehmen auf eine Teilnahme verzichten, wenn sie einen Umsatzrückgang melden müssten. Unsere Nachprüfungen belegen allerdings, dass dies keineswegs das vorherrschende Motiv der 48 nicht mehr teilnehmenden Agenturen ist. Kein einziger der Vorjahresteilnehmer musste wegen Insolvenz oder Geschäftsaufgabe die Teilnahme absagen.

Mitarbeiterzahl und Pro-Kopf-Umsatz steigen - aber marginal

Insgesamt 29 Agenturen erwirtschafteten mittlerweile einen achtstelligen Betrag - dafür sind 165 der 217 gelisteten Agenturen Umsatzmillionäre. Zum Vergleich: Im Jahr 2007 konnten nur 115 Agenturen der damals 200 gelisteten Agenturen die Millionen-Grenze überschreiten.

11.196 fest angestellte Mitarbeiter beschäftigten die deutschen Interaktivagenturen; nur ein leichter Anstieg gegenüber dem Vorjahr. Schlussfolgern lässt sich daraus, dass die Branche den anhaltenden Fachkräftemangel nach wie vor nicht in den Griff bekommt. So steigt die Mitarbeiterzahl in den Agenturen deutlich langsamer als der Personal-Bedarf sein dürfte, um dem Markt- und Umsatzwachstum gerecht werden zu können. Geeignetes Personal zu finden, ist seit Jahren ein massives Problem der Interaktivbranche.

Der durchschnittliche Pro-Kopf-Umsatz liegt aktuell bei 84.489 Euro. Immerhin ist er damit, wenn auch nur marginal, gestiegen (Vorjahr: 83.708 Euro). Unter dem Strich ist das aber nach wie vor deutlich weniger, als bei den Werbeagenturen (ca. 120.000 Euro) und den PR-Agenturen (ca. 95.000 Euro) und auch deutlich weniger, als die Interaktiv-Branche in früheren Jahren realisieren konnte. So lag etwa 2012 der Pro-Kopf-Umsatz bei 93.014 Euro im Schnitt und im Jahr 2008 bei 94.440 Euro. Die zunehmende Vielfältigkeit der Tätigkeiten und Qualifikationen zwingt de Agenturen, immer mehr eigenes Personal vorzuhalten.

Im Jahr 2014 nicht mehr
teilnehmende Agentur
Platzierung
2013
LBi Germany AG zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 17
Kolle Rebbe zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 24
triplesense GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser 36
milch & zucker zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 37
nionex GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 39
massklusive zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser 54
TFT Tomorrow Focus Technologies GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser 58
wysiwyg* Software Design zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 59
IPI GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser 60
chemmedia AG zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 62
MEDIA CONSULTA Interactive GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser 63
kernpunkt GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 73
Elements of Art zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 81
Die Firma - Innovative Kommunikation zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 97
core4 Kreativagentur zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 99
opus 5 interaktive medien zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 100
EDORAS GmbH & Co.KG zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser 101
SHORT CUTS zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 110
gelee royale medien GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser 113
iconate gmbh zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 117
eyeworkers interactive GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser 121
necom Werbeagentur GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser 124
com2 zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser 127
mantel + schölzel AG zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 131
die schnittsteller GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 138
basecom GmbH & Co. KG zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 140
Tigerbytes - Agentur für digitale Lösungen zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser 141
Hannecke IT-Solutions GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 143
wilhelm innovative medien GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 145
Xparo zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser 151
ESONO zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 158
kr3m. media GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser 164
imc marketing & consult gmbh zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 170
Panvision GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 175
Salon91 GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 178
digital nervous systems zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 181
Machbar zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 182
networkteam GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 183
Internet Marketing Services GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 185
BLUETRADE zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 189
FISCHERCGD zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser 194
WHITE CUBE zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 195
TUDOCK GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 197
Online Now! GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 198
futec zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser 202
creationell zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 204
Schach&Matt GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser 207
aplido GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser 209
Diese Agenturen sind im Ranking 2014 nicht mehr vertreten.
Deutlich über dem durchschnittlichen Pro-Kopf-Umsatz des Rankings liegen die Agenturen Valtech, heinrich+gretchen zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen und die EQS Group zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , die allesamt etwa 100.000 Euro mehr je Mitarbeiter umsetzen. Bei den zehn größten Fullservice-Agenturen werden im Schnitt je Mitarbeiter knapp 105.000 Euro umgesetzt.

Mit gut 137.000 Euro Pro-Kopf-Umsatz erzielt die Plan.Net Gruppe in der Spitzenklasse das beste Ergenbis pro Angestellten vor pilot Hamburg, die etwa 132.000 Euro pro Kopf umsetzen. Das Schlusslicht in der Top 10 ist in puncto Pro-Kopf-Umsatz hmmh Multimedia mit gerade mal 72.000 Euro, die damit auch deutlich unter dem generell niedrigen Branchendurchschnitt liegen.

Die Interaktiv-Agenturen verdienen zu wenig

Mit einem Wachstum des Honorarumsatzes um sagenhafte 184,2 Prozent sind Wunderknaben zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen die mit Abstand am schnellsten wachsende Agentur ab 2,5 Millionen Euro Honorarumsatz. Das Unternehmen profitiert der Zusammenarbeit mit der Dialogfeld Gruppe, die seit Februar 2014 auch Mehrheitsgesellschafter bei den Wunderknaben ist.

Es rücken nach mit 141,7 Prozent Umsatzplus Votum Media zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen und die APPSfactory zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen (plus 65,6 Prozent). Viertplatzierter Neofonie Mobile zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen weist ein Umsatzwachstum von 61,4 Prozent aus und AOE zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen legt um 48,8 Prozent zu, was Rang fünf bedeutet. Die schnellstwachsende Agentur unter 2,5 Millionen Euro ist seo2b zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen , deren Umsätze um 166,7 Prozent zugelegt haben. Mit einem Plus von 106,4 Prozent rangiert dahinter SolutionDrive zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen vor dieTaikonauten zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser mit einem Umsatzwachstum von 97 Prozent.

Die klassischen Kernsegmente sind die Wachstumstreiber

Wachstumstreiber der Branche sind nach wie vor die klassischen Segmente E-Commerce, Onlinewerbung und Onlinemarketing. In allen drei Disziplinen dominieren die Branchendickschiffe die aktuellen Subrankings, allerdings haben sich die Agenturen häufig auch auf die Segmente spezialisiert.

Besonders deutlich ist dies bei ECommerce-Projekten zu erkennen: So liegt der Umsatzanteil gemessen am gesamten Honorarumsatz in der Top 10, bis auf wenige Ausreißer, zwischen 60 bis 100 Prozent. Verglichen mit dem Honorarumsatz der Top 10 des Rankings macht der Umsatz, den die Top-Agenturen im E-Commerce umsetzen, mit 167 Millionen Euro etwa die Hälfte aus. Unter den zehn Top-Verdienern im Segment E-Commerce sind vier Agenturen aus der Gesamtranking-Top-10 vertreten. So stammen 80 Prozent des Honorarumsatzes bei SinnerSchrader aus Projekten im E-Commerce. Die Agentur dmc erwirtschaftet sämtliche Umsätze in diesem Segment, während Wiethe Interaktiv 98 Prozent und hmmh Multimediahaus 96 Prozent ihrer Honorarumsätze mit Onlinehandels-Aufträgen erwirtschaften.

Jedes am Ranking teilnehmende Unternehmen gibt an, welchen prozentualen Anteil vom Umsatz es in den einzelnen Segmenten erwirtschaftet. Auf Grundlage dieses Anteils werden die Segmentumsätze aus dem Gesamtumsatz herausgerechnet.

Ein Viertel der Vorjahresteilnehmer nicht mehr dabei

Von den Vorjahresteilnehmern des Internetagentur-Ranking haben insgesamt 48 Unternehmen für das Jahr 2014 keine Meldung abgegeben. Sechzehn dieser Unternehmen kommen aus der Top 100, und nur fünf aus der Top 50 des Vorjahres. Vier der Vorjahresteilnehmer sind auf Grund von Übernahmen und Fusionen nicht mehr dabei:

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Der Umsatz spielt keine Rolle: Egal wie hoch der Agenturumsatz ist, alle Agenturen wachsen homogen mit dem Markt mit.
(chart: HighText Verlag)

Organisches Wachstum steht im Vordergrund

Neben diesen vier Abgängen durch Übernahmen melden im Ranking 2014 insgesamt acht der 217 teilnehmenden Agenturen Umsatzzuwächse durch Zukäufe. Das bedeutet: 96,3 Prozent der Unternehmen im Ranking wuchsen organisch. Ein Vergleich mit den Werten der Vorjahre zeigt, dass die Anzahl der Übernahmen in der Branche sogar einem Rückläufigen Trend folgt. Auch die Finanzkrise konnte der Branche in die dieser hinsicht nichts anhaben. Das ist ein weiterer Indikator für eine immer noch anhaltende Sonderkonjuktur, die die Branche mit wachsenden Umsätzen versorgt.

Die Interaktiv-Agenturen entwickeln sich größenunabhängig stabil

Die Sonderauswertung aufgeschlüsselt nach der Entwicklung des Gesamthonorarumsatz der Branche geclustert nach den Umsätzanteilen der Top 10, Top 50 und Top 100 zeigt, dass sich die Agenturumsätze - egal wie groß oder klein die Agentur - sehr homogen entwickelt. Das heißt in erster Linie, dass trotz der starken Markt-Fragementireung, keine Konsolidierung im Agentur-Markt der digitalen Wirtschaft stattfindet.

Sämtliche Cluster wachsen kontinuierlich mit dem Gesamtumsatz. Auch Agenturzusammenschlüsse oder Übernahmen tun der Entwicklung keinen Abriss. Entsprechend sind die Auftragsbücher kleiner oder mittelständiger Fullservice-Agenturen genauso gefühlt wie die der Top-genturen. Das wiederrum könnte ein Indiz dafür sein, weshlab Übernahmen recht selten und tendenziell eher rückläufig im Agentur-Onlinebusiness sind. Sämtliche Dienstleister sind gesundet und wachsen stabil organisch.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Vor allem organisches Wachstum: Weniger als vier Prozent der Agenturen vergrößern sich durch Übernahmen und Zusammenschlüsse.
(chart: HighText Verlag)

So entsteht das Ranking

Das Internetagentur-Ranking gilt als das Branchenbarometer der interaktiven Wirtschaft. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft BVDW zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und iBusiness erheben gemeinsam mit den beiden Werbefachblättern Werben und Verkaufen zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser sowie Horizont zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser die umsatzstärks­ten Agenturen aus der digitalen Wirtschaft.

Grundlage des Rankings sind ausschließlich die Honorarumsätze der Agenturen aus dem Geschäftsjahr 2013. Zur weiteren Qualitätssicherung müssen die Angaben der größten 50 gelisteten Unternehmen per Testat eines Wirtschaftsprüfers oder Steuerberaters belegt werden. Weitere Testate werden stichprobenartig eingefordert. Die Daten wurden von Februar bis Anfang April 2014 auf iBusiness.de erhoben.

Zu beachten im Ranking ist, dass beispielsweise die Umsätze von T-Systems MMS zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen , jahrelang der Spitzenreiter, oder von Pixelpark zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen , ebenfalls Jahrelang auf den Branchenprimus abonniert, nicht mehr auftauchen. Aber 85 Millionen Euro Honorarumsatz von T-Systems oder 30 Millionen von Pixelpark verschwinden nicht - nur weil sie nicht im Ranking erwähnt werden. Auch die Umsätze von System- und IT-Häusern, die weniger als 60 Prozent des Gesamtumsatzes mit Internet-Dienstleistungen erbringen, wie etwa IBM, Accenture oder Capgemini, fehlen. Bei diesen Unternehmen besteht insbesondere das Problem, Interaktiv-Umsätze von den Leistungen aus IT-Projekten abzugrenzen, weswegen diese im Ranking nicht berücksichtigt werden. Unternehmen aus dem Agenturbereich, bei denen diese Abgrenzung kein Problem darstellt, werden daher trotz Interaktiv-Umsätzen von weniger als 60% nach entsprechender Prüfung zum Ranking zugelassen. In diesem Jahr sind dies beispielsweise Jung von Matt zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und die Reply-Gruppe zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , in den Vorjahren durfte Kolle Rebbe zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen auf dieser Basis teilnehmen.

Nicht gelistet werden Interaktivdienstleister, die keinen Fullservice anbieten: SEO- oder Performance-Agenturen beispielsweise. Spezialisierte ELearning-Dienstleister finden sich in den aktuellen Spezifikationen des Rankings längst nicht mehr wieder. Zusätzlich können die globalen (Werbe-)Netzwerkagenturen nicht berücksichtigt werden, die aufgrund des Sarbanes-Oxley Act lokale Teilumsätze nicht melden wollen - damit fehlen nicht nur die Digitalumsätze der großen Werbeagenturen wie Publicis zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , BBDO zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Ogilvy zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser oder Grey zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , sondern auch die der Interaktiv-Töchter wie LBI zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Pixelpark zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Proximity zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und viele mehr.

(Autor: Susan Rönisch)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.