Wie SportScheck überraschende Usability-Hürden identifizierte und die richtigen Schlüsse für entscheidende Optimierungen zog.
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz
Wo deutsche Shopbetreiber 2018 investieren - und welcher Investitionsmix Erfolg verspricht - nur ein Vortrag der Virtuellen Konferenz "Software, Services und Tools für Onlineshops 2018".
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz
iBusiness Web-TV
Beträge 1 bis 8 von 8
Beiträge nach Datum, Auswahl: nur Analysen

Neue Leitung: iBusiness heute ab 17 Uhr eine Stunde offlineweiter...

(15.07.11) iBusiness stellt heute abend ab 17 Uhr auf eine neue Glasfaser-Leitung zu einem neuen Provider um. Da sich zudem alle IP-Adressen ändern, sind die iBusiness-Server für voraussichtlich eine Stunde nicht erreichbar.

Ihre Meinung ist gefragt: Interaktives Wirtschaftsklima Herbst 2010weiter...

(25.10.10) Zweimal jährlich befragt die iBusiness-Redaktion die Interaktivprofis in Deutschland, Österreich und der Schweiz nach ihrer Einschätzung des Interaktiv-Wirtschaftsklimas. Jetzt sind Sie als Experte gefragt: Füllen Sie bitte einfach den Online-Fragebogen aus (Ausfülldauer: 2 Minuten).

Alle Einsender erhalten auf Wunsch eine kostenlose Auswertung der Studie.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

"Es entsteht mit Onlinevideo ein neuer Markt"weiter...

(30.05.07) "Bei vielen tausend Unternehmen sind die Zielgruppen so klein, dass man TV und Massenmedien wie RTL gar nicht braucht" - Kai Pohlmann, Geschäftsführer KMF Werbung, streitet mit TV-Vermarkter Florian Ruckert über die Qualitätsanforderung an Bewegtbild, Onlinevideos und die Zukunft der Fernsehwerbung.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Kommunikationsverband-Chef: "Web 2.0 ist keine Lösung für Kommunikationsprofis"weiter...

(29.05.07) Interaktiv ist nichts Neues, das Internet entwickelt keine neuen Videoformate und Consumer-Generated-Content schadet der Marke: Mit harschen Worten bricht Klaus Flettner, Präsident des Kommunikationsverbands, im iBusiness-Interview eine Lanze für die Klassik.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Studie sieht hohes Wachstumspotenzial für mobiles TVweiter...

(09.05.07) Eine aktuelle Untersuchung prognostiziert dem Markt für Mobil-Musik und Handy-TV eine rosige Zukunft. Der Markt für Mobil-Spiele hingegen ist fast gesättigt.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Studien, die die Welt nicht braucht: Powerlineweiter...

(19.01.07) Wenn ein Berater Geld braucht, veröffentlicht er eine Studie. Parks Association hat das gemacht und prognostiziert, dass das Wachstum der Breitbandanschlüsse über die Strom-Steckdose in den USA die traditionellen Techniken DSL und Kabel ausstechen wird. Mag ja sein. Geht aber am Thema vorbei.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Lieber das dritte Mal Luther als einmal Supernannyweiter...

(03.05.05) Dass das aktuelle Fernsehprogramm die Nutzer von der Flimmerkiste vertreibt und in Videotheken oder vors Internet zieht, ist klar. Denn was läuft schon noch: Big Brother die nächste und nächste und nächste Auflage, die an Niveau kaum noch zu unterbieten ist, Supernanny und Superfrauchen für Hunde ... und das alles zur besten Sendezeit.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Die Drohkulisse wirktweiter...

(01.09.04) Die Drohkulisse, die das Kartellamt gegenüber Kabel Deutschland aufgebaut hat, scheint zu wirken. Während Kabel Deutschland und die Deutsche Telekom sich in ihren Märkten bislang so wenig Konkurrenz gemacht haben, dass selbst die Berliner Wettbewerbshüter hellhörig wurden, rüstet Deutschlands größter Kabelbetreiber nun zur Internet-Offensive.

1.800 Millionen Euro will Kabel Deutschland bis 2010 in den Ausbau von Internet-Diensten stecken. Immerhin 300 Millionen pro Jahr. Das ist zwar nicht richtig viel, treibt allerdings den Breitband-Wettbewerb an. Und sorgt für breitbandige Reichweite vor allem in den Zielgruppen, die bislang mit dem Internet wenig bis gar nichts am Hut hatten. Für die Internet-Branche ist das gut. Wenn das Geld dann schliesslich auch fliesst.